Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Arbeitsmarkt: Chance für Spätstarter
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Arbeitsmarkt: Chance für Spätstarter
15:31 06.09.2013
Von Gunther Meinrenken
Celle Stadt

David Justies fängt noch einmal von vorne an. Der 27-Jährige hat gerade eine Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann im Fitnessstudio Perfect Sports begonnen. Möglich war dies durch ein neues Programm des Jobcenters und der Agentur für Arbeit. Mit der Initiative „AusBildung wird was – Spätstarter gesucht!“ sollen junge Erwachsene zwischen 25 und 35 Jahren, die noch keinen Beruf erlernt haben, für eine Ausbildung gewonnen werden.

„Mein Ziel ist, weg von den Aushilfstätigkeiten, die ich bisher nur ausüben konnte, zu kommen. Dass ich dann sogar ein Angebot für eine Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann, meinem Traumberuf, bekommen habe, ist wie ein Sechser im Lotto für mich", sagt Justies. Michael Vogt, Betreiber des Fitnessstudios, ist von seinem Auszubildenden begeistert: „Wir haben Herrn Justies als sehr engagiert kennengelernt. Er passt sehr gut ins Team und wir benötigen dringend eine Fachkraft.“

Nahezu die Hälfte der Arbeitslosen im Landkreis Celle haben keine abgeschlossene Berufsausbildung. Für Ungelernte wird es aber immer schwerer eine nachhaltige Beschäftigung zu finden. Gleichzeitig können die Betriebe ihren Fachkräftebedarf decken. So wie Martin Depner vom gleichnamigen Technischen Großhandel. „Mit Blick auf die demografische Entwicklung und dem zunehmenden Fachkräftemangel können wir uns es nicht leisten, jungen Menschen, die nicht den Start in die Ausbildung geschafft haben, in häufig nur befristeten Hilfstätigkeiten zu beschäftigen“, so Depner, der auch einen Umschüler angestellt hat.

Die Idee der Initiative fällt auf fruchtbaren Boden. „115 Ausbildungsstellenangebote wurden bereits eingeworben. Aktuell konnten so 57 junge Erwerbslose in eine Umschulung oder Ausbildung vermittelt werden“, freuten sich sich Corinna Feltz-von Einem, Leiterin der Celler Arbeitsagentur, und Rainer Weber, Geschäftsführers des Jobcenters.

Arbeitsuchende, die Interesse an einer Ausbildung oder Umschulung haben, können sich unter ☏ (0800) 4555500 oder unter ☏ (05141) 961940 melden. Die Infonummer für Arbeitgeber lautet ☏ (0800) 4555520 oder EMail celle.arbeitgeber@arbeitsagentur.de.