Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt „Atelier 22“ wählt neuen Vorstand
Celle Aus der Stadt Celle Stadt „Atelier 22“ wählt neuen Vorstand
14:01 30.04.2013
Celle Stadt

Nach einigen Tagespunkten und der Wahl des neuen Vorstands wurden die Aktionen im Jahr 2012 vorgestellt.

Der Verein hat seinen Sitz seit einem Jahr in den neuen Räumen des KunstWerk Celle. Nach der Fertigstellung des neuen Domizils wurde dieses mit einer Gemeinschaftsausstellung der Mitglieder eingeweiht.

In den darauf folgenden Monaten machte das Atelier vor allem mit Projekten des Bundesgrogramms „Toleranz fördern-Kompetenz stärken“ von sich reden.

Dazu gehörten die Erstellung einer Installation „Qut door Skulptur“, Durchführung eines Malkurses für Kinder und Senioren „Mal mal mit“, Herausgabe eines „Viertel Kalenders“, Herausgabe eines Heftes „Kunst zieht Kreise“, und die Herausgabe von „Mal andere Blicke auf Celle“.

Des Weiteren fand eine Versteigerung von Kinderbildern aus der Stadt VAN, ein Didgeridoo-Kurs und ein afrikanisches Herbstfest statt. Nebenbei wurden 2012 insgesamt sieben Ausstellungen im KunstWerk, ebenso sieben Austellungen im „Capito“, drei Austellungen in Berlin und drei Lesungen vom Verein durchgeführt.

Im September gestaltete das Atelier 22 die Bahnunterführung in der Wiesenstraße im Auftrag der Stadt Celle. Im November besuchten zwei Künstler aus „Batman“ das Atelier 22 für eine Woche und tauschten sich mit Celler Künstlern aus. Der Verein war Ehrengast beim „Kunstmarkt“ in Neustadt am Rübenberge.

„Im Jahr 2013“, so Evelyn Reschke, Vorsitzende des Atelier 22, „werden wir es ruhiger angehen lassen“. Dieses Jahr sollen vor allem in den angemieteten Ateliers die Künstler intensiv arbeiten können.

Von Evelyn Reschke