Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Ausstellung im Alten Rathaus zeigt Frauen nicht nur als Opfer
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Ausstellung im Alten Rathaus zeigt Frauen nicht nur als Opfer
15:37 05.12.2013
Von Oliver Gatz
Fotoausstellung richtet Blick auf 99 Frauenschicksale (von links): Amei Wiegel, Stadtrat Stephan Kassel, Frauenhaus-Leiterin Natalia Behre und Kuratorin Annette Schiffmann. Quelle: Benjamin Westhoff
Celle Stadt

Mit der Hälfte des Himmels ist die weibliche Bevölkerung weltweit gemeint. Das Du bedeutet, dass jeder Besucher durch den Blick in einen Spiegel in die Ausstellung einbezogen wird.

"Ich wollte auf gar keinen Fall eine Opferausstellung", betonte Kuratorin Schiffmann, die den überwiegenden Teil der Frauen fotografiert und interviewt hatte, bei der Ausstellungseröffnung. So setzte sie dem Thema Gewalt etwas Ermutigendes entgegen – nämlich das, worauf die porträtierten Frauen stolz sind. Damit zeigt Schiffmann auch einen anderen Teil der Persönlichkeit und nicht nur das Demütigende und Entwürdigende.

So hat die Finnin Katja nicht nur Gewalt erlebt. Sie ist Bildhauerin und Kunstgrafikerin und stolze Mutter einer Tochter. Ihr Wunsch: Menschen sollten ein drittes Auge haben, damit sie sich von außen sehen können. "Dann würde man auch die Gefühle der anderen wahrnehmen können", so die 34-Jährige.

Die Ausstellung in der ersten Etage des Alten Ratshauses ist täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.