Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Bahnhofs-Standards: SoVD spricht mit DB
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Bahnhofs-Standards: SoVD spricht mit DB
14:18 26.11.2010
Von Michael Ende
Celle Stadt

CELLE. „Auf Vermittlung des Celler CDU-Landtagsabgeordneten Thomas Adasch hat kürzlich im Landtag in Hannover ein Gespräch zwischen Adasch, Vertretern der DB AG und mir über eine kundenfreundlichere Ausstattung des Bahnhofs stattgefunden“, so Bernd Skoda, Beauftragter für Barrierefreiheit im SoVD Niedersachsen.

Angesprochen wurden die fehlende oder mangelhafte Wegweisung zu den Aufzügen, fehlende Leiteinrichtungen für blinde und sehschwache Menschen, Probleme mit Radfahrern im Tunnel, fehlende Sitzmöglichkeiten auf den Bahnsteigen und in der Halle selbst sowie das Fehlen einer ständigen Aufsicht. „Anlass für das Gespräch waren an den SoVD herangetragene Klagen von Bürgern“, so Skoda. „Ein weiterer häufig genannter Kritikpunkt am Celler Bahnhof, die fehlende Möglichkeit von Rollstuhlnutzern, die Bahn spontan zu nutzen, wurde ebenfalls angesprochen. Für Rollstuhlnutzer ist zur Zeit Bahnnutzung nur möglich, wenn diese Absicht 24 Stunden vorher der Bahn mitgeteilt wird. Die genannten Problembereiche wurden ausgiebig erörtert und eine zeitnahe schriftliche Beantwortung seitens der Bahn zugesagt.“