Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Bald handeln
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Bald handeln
22:20 12.03.2012
Celle Stadt

126.000 Fässer mit Atommüll wurden bis 1978 in das ehemalige Salzbergwerk Asse gekippt. Dafür ist Norbert Röttgen nicht verantwortlich. Wohl aber dafür, dass der gefährliche Abfall so bald wie möglich geborgen wird. Das machte der Umweltminister bei seinem ersten Asse-Besuch deutlich.

Verständlich, dass die Anwohner ungeduldig sind. Denn durch radioaktiv belastetes Wasser aus dem Bergwerk könnte das Grundwasser der Region verseucht werden. Also gibt es zur schnellen Bergung des Atommülls keine Alternative. Doch noch wird die genaue Erkundung des Desasters durch umfangreiche Auflagen blockiert. Abhilfe schaffen könnte der Bund durch ein Sondergesetz. Und genau da ist Röttgens Verantwortung gefragt. Michael Regehly

Von Michael Regehly