Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Beeindruckendes Fest in Celler Synagoge
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Beeindruckendes Fest in Celler Synagoge
12:56 20.06.2017
Sveta Kundish und Patrick Farrell boten musikalische Unterhaltung. Quelle: Fotocredit
Celle Stadt

Die Jüdische Gemeinde habe heute einen festen Platz in der Herzogstadt, sagte Sabine Maehnert, Vorsitzende der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit, zur Begrüßung vor zahlreichen Gästen. Grund genug, diese zum Auftakt der Veranstaltung am Mincha, dem traditionellen jüdischen Nachmittagsgebet, teilhaben zu lassen. Gesungen von der in Berlin lebenden Kantorin Aviv Weinberg, berührte es die Zuhörer in der vollbesetzten Celler Synagoge sichtlich. „Eine wunderschöne Stimme“, schwärmte Besucherin Brigitte Flick. Sie sei bisher bei allen Sommerfesten der Synagoge dabei gewesen. „Das gelebte Miteinander zwischen jüdischen Gemeindemitgliedern und Christen gefällt mir besonders gut.“

Das anschließende Konzert mit der in der Ukraine geborenen Kantorin Svetlana Kundish – begleitet vom New Yorker Patrick Farrell am Akkordeon – bildete dann den Höhepunkt des Sommerfestes. Das Musiker-Duo begeisterte mit einer Mischung aus traditionellen und neueren Kompositionen in jiddischer sowie hebräischer Sprache: Temperamentvolle Lieder wechselten mit schwermütigen Weisen. Kundish drang mit ihrem kraftvollen Sopran bis in den letzten Winkel der Celler Synagoge. „Das ist Frauenpower im Judentum“, freute sich Dorit Schleinitz, Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde in Celle.

Von Christina Matthies