Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Bei Deutscher Bank boomen Baufinanzierungen
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Bei Deutscher Bank boomen Baufinanzierungen
14:29 03.04.2013
Von Oliver Gatz
Zufrieden mit Geschäftsergebnis: Filialdirektor Marco Herbst und die Leiterin des Privatkundengeschäfts, Sabrina Rausch. Quelle: Gert Neumann
Celle Stadt

Der Trend setzte sich im ersten Quartal dieses Jahres fort. Die ersten drei Monate seien mit Blick auf das Baufinanzierungsgeschäft „wahnsinnig stark gewesen", sagte Filialdirektor Marco Herbst. Er blickt zuversichtlich auf das Gesamtjahr: „Wir sind auf dem Weg, das Ergebnis von 2012 zu übertreffen."

Der Beratungsbedarf der Kunden sei auch 2012 hoch gewesen, erläuterte Herbst. „Viele unserer Kunden sehen die Gefahr einer finanziellen Repression. Sie entsteht, wenn die Zinsen sicherer Anlagen wie etwa Staatsanleihen niedriger sind als die Inflationsrate." Vor diesem Hintergrund rückten neben Immobilien auch Aktien wieder stärker ins Blickfeld der Anleger.

So stieg 2012 das Depotvolumen, das Wertpapieranlagen enthält, auf 124 Millionen Euro (Vorjahr: 120 Millionen Euro), während die Einlagen – also festverzinsliche Spar- und Sichteinlagen – auf rund 78 Millionen Euro (Vorjahr: 92 Millionen Euro) sanken. „Viele unserer Kunden sind sich bewusst, dass sie für Anlagen mit höherer Rendite die Risikoleiter eine Stufe hochklettern müssen", sagte Herbst.

Im vergangenen Jahr hatte die Celler Filiale 13.400 Privat- und Geschäftskunden. Das waren 400 mehr als 2011.