Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Besucheransturm bei Apfelfest
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Besucheransturm bei Apfelfest
13:19 29.09.2013
Von Gunther Meinrenken
Beim Apfelfest drängten sich die Besucher auf dem Gelände des Heilpflanzengartens. Quelle: Alex Sorokin
Celle Stadt

Überrascht von den Besuchermassen wurden auch die Landfrauen aus Celle. Traditionell hatten sie Apfelkuchen für die Gäste des Festes gebacken. Insgesamt 58 Bleche hatten die Landfrauen zubereitet, bereits um 15 Uhr waren sie allesamt ausverkauft. Wer noch hungrig war, versorgte sich mit Torten, Bratwurst, Suppen oder Apfelwaffeln.

Pflaumen, Äpfel, Himbeeren, Strickwaren, Schmuck, Blumengebinde oder Kunsthandwerk aus Holz oder für den Garten – mit Muße schlenderten die Besucher des Apfelfestes an den zahlreichen Ständen vorbei, die im Heilpflanzengarten aufgebaut worden waren.

Auf ihre Kosten kamen bei der Veranstaltung vor allem die Kinder. Die Schülerinnen der Fachschule Hauswirtschaft hatten einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Spieleparcours aufgebaut. In Fühlboxen konnten die kleinen Gäste unterschiedliche Dinge ertasten, auf Trettreckern durch eine Hindernisstrecke sausen oder sich beim Kinderschminken fantasievolle Figuren ins Gesicht malen lassen.

Am meisten Freude hatten die Kinder allerdings in der Strohburg, wo Äpfel gesucht werden mussten. Doch das war für die meisten nur Nebensache – die Kinder bewarfen sich und die Betreuerinnen lieber mit Stroh. Die Eltern dürften am Abend einigen Spaß dabei gehabt haben, die Halme aus den Haaren ihrer Kinder zu sammeln.