Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Betreuung älterer Schulkinder: FDP-Antrag hat sich „erledigt“
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Betreuung älterer Schulkinder: FDP-Antrag hat sich „erledigt“
14:27 19.11.2010
Von Gunther Meinrenken
Celle Stadt

Die FDP sorgt sich vor allem darum, dass berufstätige Eltern das Nachsehen hätten, wenn nicht ein entsprechendes Betreuungsangebot vorliege. In Celle, so die Stadt, müsse man sich allerdings keine Sorgen machen. Die Betreuung erfolge an den Schulstandorten bedarfsorientiert, auch wenn es sich nicht mehr um Horte im Rahmen des Kindergartengesetzes handele, sondern um Betreuungsangebote in sonstigen Tageseinrichtungen.

Die Nachfrage für eine Betreuung der Kinder ab der fünften Klasse, sei, so die Stadt, „äußerst gering“. An dieser Stelle meldete sich Köntopp zu Wort und bezweifelte die angeführte Statistik. „Es ist fraglich, ob tatsächlich die Wünsche der Eltern abgebildet wurden“, meinte er. Stadtrat Stephan Kassel wollte sich das nicht bieten lassen. „Sie unterstellen, dass wir nicht wahrheitsgemäß antworten.“ Köntopp beeilte sich, klar zu stellen, dass er sich eine direkte Elternbefragung gewünscht hätte und nicht ein Abfrage der Ansprechpartner an den Schulen.

In den Augen der Stadt ist das allerdings nicht notwendig. „die Eltern kennen die Wege. Wenn sie einen Betreuungsbedarf haben, wenden sie sich an die Ansprechpartner an den Schulen. Alle Eltern zu befragen, wäre zu aufwändig“, merkte Stadtrat Kassel.