Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Bilder schmücken CD zum Celler Projekt "Ich bin stark"
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Bilder schmücken CD zum Celler Projekt "Ich bin stark"
18:09 22.05.2018
Amelie Sieckmann (vorne von links), Stina Deppe und Judith Funk freuen sich über ihren Gewinn. Stefanie Fritzsche (hinten von links), Axel Lohöfener und Birgit Krueger gehörten zu den ersten Gratulanten. Quelle: Birgit Stephani
Celle Stadt

Aber nicht nur, dass ihre Bilder auf die CD und das Booklet gedruckt werden, ist für sie ein Grund zur Freude, sondern auch die Tatsache, dass sie damit jeweils 100 Euro für die Klassenkasse gewonnen haben. Was sie damit machen wollen, wissen sie allerdings noch nicht. Doch Stinas Mutter hat schon eine Idee: "Ihr fahrt doch bald auf Klassenfahrt." Da fällt es auch Stina ein, dass man das Geld dafür sicher gut gebrauchen kann.Zum Entstehungsprozess ihres Bildes erzählt Judith: "Ich hab etwas gebraucht, bis ich wusste, was ich malen will." Die längere Zeit zum Überlegen hat sich aber, wie man sieht, gelohnt, denn ihr Bild hat die Jury, genauso wie die anderen auch, beeindruckt.

Leicht gemacht hat sich die Jury die Entscheidung aber ohnehin nicht. Aus der Vielzahl der eingereichten Bilder, denn teilweise nahmen ganze Klassen am Wettbewerb teil, galt es die drei Motive auszuwählen, die am besten für die CD geeignet waren.

Alle Bilder können die Besucher heute beim großen Abschlussfest in der CD-Kaserne bestaunen. Beginn ist um 15 Uhr. Auf großen Stellwänden werden auch die Bilder gezeigt, die nicht von der Jury ausgewählt wurden. Auch die CD kann bei dem Fest käuflich erworben werden. Amelie, Stina und Judith haben sie übrigens schon heute geschenkt bekommen.

Mehr als 650 Kinder der Grundschulen aus Stadt und Landkreis Celle präsentieren auf der großen Bühne in der CD-Kaserne ihre Lieder zu einem präventionsspezifischen Thema, die sie innerhalb des Projektes gemeinsam getextet, komponiert und eingeübt haben. Dabei soll vermittelt werden, im Team immer auch den Schwächsten mit einzubeziehen – ihn stark zu machen. Die Schüler lernen bei Menschen unentdeckte Stärken und Schwächen kennen und damit umzugehen. Und sie lernen, wie schwierig es ist, sich ganz still und konzentriert im Tonstudio aufzuhalten.

Von Birgit Stephani

Bedrohtes Idyll: Eine Gehörnte Mauerbiene sitzt am auf einem Balkon auf Vergissmeinnicht-Blüten und sammelt Nektar. Im Rahmen der Aktion "Celle blüht auf" machen sich die CZ und ihre Leser dafür stark, dass es Szenen wie diese auch in Zukunft gibt. Das kommt gut an: Am Tag der biologischen Vielfalt hat Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) die Schirmherrschaft für "Celle blüht auf" übernommen.

Michael Ende 22.05.2018

Der Internationale Tag der Artenvielfalt, der jedes Jahr am 22. Mai begangen wird, rückt die Themen in den Mittelpunkt, denen sich die CZ-Aktion „Celle blüht auf“ kontinuierlich widmet und die sie mit Hilfe ihrer Leser positiv beeinflussen will.

23.05.2018

Bestes Wetter vor der Halle und in der CD-Kaserne befindet sich die Stimmung auf dem Höhepunkt. In der rappelvollen Halle wird getanzt und gefeiert, dass die Wände nur so wackeln. Es ist D.I.S.C.O.-Time, das barrierefreie Tanzvergnüngen für alle Celler. Unter dem Motto "Spring Break" waren alle eingeladen, in sommerlichen Accessoires, wie Strohhut, Sonnenbrille oder Hawaii-Hemd nach Herzenslust zu tanzen.

21.05.2018