Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt CD-Tipp: Schiller-Gedichte
Celle Aus der Stadt Celle Stadt CD-Tipp: Schiller-Gedichte
15:50 19.08.2010
schiller-vertonungen Quelle: Fremdfotos / Texte Eingesandt
Celle Stadt

Da ist es umso erfreulicher, dass es immer wieder Initiativen gibt, diese Texte einem neuen Publikum zu erschließen. Der lange Jahre in Celle wirkende Schauspieler Helmut Thiele hat zusammen mit seinem hiesigen Klavierpartner Bernd-Christian Schulze eine CD produziert, auf der neben Schillers berühmter „Glocke“ auch dessen „Taucher“, „Handschuh“ und „Bild zu Sais“ in neuen melodramatischen Fassungen für Klavier und Sprecher zu hören sind.

Über die Qualität der Vertonungen kann man sich sicher streiten. Während Matthias Drudes und Christoph J. Kellers Vertonungen eher äußerlich illustrierend daher kommen, komponierte Thomas Schmidt-Kowalski in der „Glocke“ einen emphatisch-romantischen Tonsatz mit gelegentlichen Anspielungen quer durch die Musikgeschichte. Am gelungensten ist wohl Alfred Koerppens so stimmungsstarke wie eigenwillige Vertonung des „Bild zu Sais“, in dem wunderbar die Balance gelingt zwischen musikalischer Autonomie und dienender Musikfunktion. Thiele spricht die Texte mit großer Differenziertheit, manchmal zwar ein wenig pathetisch, zumeist aber ebenso präzise wie auf einen großen Spannungsbogen bedacht. Hörenswert!

Von Reinald Hanke