Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt CSU-Besuch in der Pauluskirche
Celle Aus der Stadt Celle Stadt CSU-Besuch in der Pauluskirche
13:16 16.03.2012
Kirchenkabarett CSU in Pauluskirche. Quelle: Alex Sorokin
Celle Stadt

Die Einladungskarten in blauer Schrift mit leicht nach rechts kippenden, Dynamik suggerierenden Versalien. Nur die bayrischen Rauten fehlten. Was ist denn da los, so konnte man sich fragen und war das erste Mal irritiert, als man auf besagter Karte unten eine Internetadresse fand: www.pfarrer-maybach.de. Von der Website erfährt man, dass Pfarrer Maybach tatsächlich Ingmar Maybach heißt, aus Berlin kommt und im Odenwald lebt. Und zurzeit in ganz Deutschland unterwegs ist mit seinem Kirchenkabarett, der sogenannten bundesweiten christlich-satirischen Unterhaltung, eben der CSU. Nichts ist es also mit Politbesuch in Celle.

CSU steht hier für Entertainment der speziellen Art. Und dieses wurde so gut dargeboten, wie man es nicht unbedingt erwarten konnte, denn gar zu oft wirken derartige Bemühungen in den Kreisen der evangelischen Kirche bemüht, unbeholfen oder anbiedernd. Das gab es zwar bei Maybach auch in einzelnen schwächeren Momenten mal zu erleben, aber über weite Strecken hat dieser Pfarrer eine für einen Kirchenraum ungewohnte, originelle und wirkungsstarke Form des Kabaretts entwickelt. Ob die Suche nach einem preisgünstigen Sarg beim Schrankmodell „Pax“ des wenig unbekannten Möbelherstellers Ikea, ob eine tiefenpsychologische Ausdeutung des Liedes „Geh aus mein Herz und suche Freud“ oder die Udo-Jürgens-Persiflage „Aber bitte mit Pastor“, meist brachte Maybach die Dinge genau auf den Punkt, spitzte gekonnt zu, setzte eine Pointe und ironisiert mal dieses oder jenes religiöse oder kirchliche Klischee um danach zugleich den Bogen ins Politische, Allgemeingesellschaftliche oder Allzumenschliche zu schlagen. Im Gegensatz zu vielen Comedy-Modeerscheinungen hat Maybachs Humor Substanz. Deshalb kann man ihm nur wünschen, dass seine Tournee andernorts mehr Publikum findet als in der Pauluskirche. Am 23. April ist Maybach in Sülze, am 16. Juni in Westercelle. Besuch dringend empfohlen.

Von Reinald Hanke