Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt CeBus-Flotte um vier Fahrzeuge erweitert
Celle Aus der Stadt Celle Stadt CeBus-Flotte um vier Fahrzeuge erweitert
21:23 17.01.2017
Celle Stadt

Alle neuen Fahrzeuge sind niederflurig und damit barrierefrei. Damit sei die Flotte der CeBus dann zu 95 Prozent niederflurig unterwegs. "In Richtung Barrierefreiheit haben wir einen Riesenschritt gemacht", sagt Stefan Koschick, Geschäftsführer von CeBus.

Auch Bernd Skoda, Vorsitzender des Fahrgastbeirates, freut sich über die Modernisierung: „Dadurch wird der öffentliche Personennahverkehr für die mobilitätseingeschränkten Fahrgäste attraktiver. Das Ein- und Aussteigen wird durch eine bauartbedingte, tiefere Einstiegshöhe erleichtert, hohe Stufen fallen damit weg."

Die neuen Busse sollen ab sofort auf allen CeBus Linien eingesetzt werden und dabei sowohl das Stadtgebiet als auch den übrigen Landkreis Celle bedienen.

„Die Busförderung des Landes ist eine wichtige Säule zur Ergänzung der vom Landkreis für den öffentlichen Personennahverkehr aufgewandten Mittel, um die Leistungsfähigkeit des öffentlichen Personennahverkehrs sowohl im städtischen als auch im ländlichen Bereich zu verbessern und weiterzuentwickeln", sagt Kreisrat Bernd Niebuhr. Und Amtsleiter Reinhard Toboll ergänzt: "Für uns als Landkreis Celle ist es wichtig, dass unsere Bürger einen hohen Qualitätsstandard angeboten bekommen. Seit der Betriebsaufnahme gelten für die CeBus die im Nahverkehrsplan festgelegten neuen Vorgaben auch in Bezug auf die Busqualität, dazu gehören neben der Einhaltung definierter Umweltstandards, die mit den neuen EURO 6 Motoren übererfüllt werden, auch die Ausstattung der Fahrzeuge mit einer Klimaanlage für die Fahrgäste, die den Fahrkomfort nochmals deutlich erhöht.“

Die CeBus hat durch die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG), eine Förderung für die Anschaffung der neuen Fahrzeuge in Höhe von 40 Prozent der Beschaffungskosten erhalten. Diese sollen aufgrund der vertraglichen Verabredung an den Landkreis Celle weitergereicht werden. Die Gesamtkosten für die vier Busse belaufen sich auf über 1,1 Millionen Euro.

Neben dieser Förderung kann sich die CeBus auf eine Summe von über 900.000 Euro freuen, die in die Investition von weiteren acht Bussen fließen soll. "Die SPD-geführte Landesregierung wird die Beschaffung von acht neuen Bussen im Landkreis Celle mit über 900.000 Euro fördern“, berichtet der Celler SPD-Landtagsabgeordnete Maximilian Schmidt.