Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt CeBus sucht wieder Busfahrerinnen
Celle Aus der Stadt Celle Stadt CeBus sucht wieder Busfahrerinnen
17:41 08.04.2018
Quelle: David Borghoff
Celle

Durch Zufall wurde die 44-Jährige dann vor zwei Jahren auf den CeBus-Schnuppertag für Busfahrerinnen aufmerksam. Unter Aufsicht eines Fahrlehrers hatte sie hier die Möglichkeit, einmal einen Reisebus zu lenken. „In dem Moment, wo ich hinter dem Lenkrad saß, wusste ich: Das ist es“, erinnert sich Koch. Mittlerweile ist sie seit sieben Monaten als Busfahrerin in Celle unterwegs.

Was ihr an diesem Beruf so gut gefällt? Da muss Nicole Koch nicht lange überlegen: „Ich mag die Abwechslung.“ „Im Bus trifft man immer wieder ganz verschiedene Fahrgäste.“ Auch der Stadtverkehr störe sie nicht sonderlich: „Man muss sich natürlich gerne auf der Straße bewegen. Das ist nichts für jemanden, der schon nicht gerne Auto fährt.“

Das Fahren selbst sei letztlich leichter gewesen, als sie gedacht hätte. „Mittlerweile sind das ja auch alles Automatik-Busse. Da fällt das dauernde Schalten schon mal weg.“ Der größte Unterschied zum Autofahren sei – neben der Größe des Gefährts – natürlich die Verantwortung für die Fahrgäste.

Mittlerweile fährt Nicola Koch auf allen Linien im Stadtgebiet sowie einigen, die aus Celle hinausführen. „Das geht sogar mit einem schlechten Orientierungssinn“, versichert sie. Immerhin könne man die Strecke im Praktikum so lange fahren, bis man sie beherrscht. Eine Lieblingsstrecke habe die Busfahrerin bisher allerdings nicht. Sie empfiehlt den Beruf definitiv weiter: „Wenn man gerne mit Menschen arbeitet, Auto fährt und unterwegs ist, ist das genau das Richtige.“ Und das natürlich nicht nur für Männer.

Von Lea Kraft

Ihre letzten Stunden waren gezählt – nun scheint die MTV-Sporthalle am Celler Nordwall wieder eine Zukunft zu haben. Durch die geänderte Verkehrsführung beim geplanten Umbau der Straße am Altstadtring, die Oberbürgermeister Jörg Nigge jetzt vorgestellt hat, könnten statt der Abrissbagger bald Handwerker kommen.

Heiko Hartung 06.04.2018

Ihr Summen erfüllt die Luft, wenn Blumen blühen. Ihre Arbeit schenkt Leben – auf ganz vielfältige Weise. Bienen „machen“ nicht nur Honig. Wer die Bedeutung dieser Insekten auf ihren Mageninhalt reduzieren wollte, der verkennt die existenziell wichtige Rolle, die die Staaten bildende Imme nicht nur in der Natur, sondern ganz besonders auch für die menschliche Zivilisation spielt: Ein Großteil der Nahrungsmittel, die wir zu uns nehmen, ist maßgeblich von Insektenbestäubung abhängig. Diese entscheidende Ökosystem-Dienstleistung wird zum Großteil von Bienen erbracht. Sie ist unersetzlich.

Michael Ende 06.04.2018

Dass lokale Traditionsunternehmen im Innovations-Wettlauf nicht nur Schritt halten, sondern auch selbst den Takt angeben können, exerziert die Sparkasse Celle vor. Dort will man in diesem Jahr das „Voice-Banking“ einführen, bei dem Kunden ihr Online-Banking per Sprachbefehl erledigen. Damit zählt die Celler Sparkasse zur Avantgarde der digitalen Finanzwelt.

Michael Ende 06.04.2018