Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Celle Rock City eröffnet Metal-Saison
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celle Rock City eröffnet Metal-Saison
15:23 04.03.2012
Celle Rock City am Sonnabend in der CD Kaserne - hier : NEBUKADNEZAR; Celler Newcomer! Quelle: Timo Kastern
Celle Stadt

CELLE. Die Veranstalter haben sich mittlerweile gänzlich auf die Wünsche der Metal-Fans eingestellt und präsentierten gewohnt harte und dunkle Bands, mit Ausnahme der Celler Band „Fire in Fairyland“ die einen harten Pop-Punk Rock spielt.

Zu Beginn der Veranstaltung musste sich die Band „CTULU“ noch mit wenigen Zuschauern zufrieden geben, die der jungen Band aber durchaus Respekt zollten. Im Anschluss heizten dann die Celler Newcomer von „Nebukadnezar“ dem Auditorium schon mächtig ein. Die vier Celler Jungs bringen vom altem Babylon inspirierten Hardcore auf die Bühne.

Highlight des Abends vor dann gut 250 Zuschauern waren die Lokalmatadoren von „Fire in Fairyland“, die viele Stücke ihres neuen Albums an diesem Abend zum ersten mal live auf der Bühne zeigten. Der Sound der Celler Band um Frontfrau Anna hat sich wieder gesteigert, kraftvoll gespielt und mit einer dynamischen Bühnenpräsenz kam das Publikum ordentlich ins schwitzen, insgesamt wieder eine Steigerung, man merkt, das die Band im vergangenem Jahr viel Live-Erfahrung sammeln durfte.

Im Abschluss sorgte die Hannoveraner Band Magna Mortales mit sehr modernem Metal den teilweise nachgereisten Fans ein. Den Abschluss bildeten dann die harten Deathmetal- Jünger von „Out of Mind“ die die gewohnte Endzeitstimmung verbreiteten. Insgesamt also ein Frühlingserwachen der anderen Art: laut, schnell und hart, dass die Krokusse aus der Erde gesprengt wurden.

Von Timo Kastern