Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Celle läuft zur besten Sendezeit in der ARD
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celle läuft zur besten Sendezeit in der ARD
18:10 27.06.2017
Von Christian Link
Quelle: Christian Link
Celle Stadt

Der Einspieler, der an mehreren Orten in Celle spielt, soll demnächst vor der "Lindenstraße" und vor der Tagesschau ausgestrahlt werden.

"Celle wurde ausgesucht, weil die Seniorenarbeit hier bereits sehr gut läuft", erläutert Jan Block von der Firma Nordicfilm. Das Filmteam aus Kiel hatte vergangene Woche an verschiedenen Schauplätzen der Residenzstadt gedreht. Auch auf dem Wochenmarkt und im Französischen Garten schnappte die Filmklappe zu. Im Fokus stand dabei das Projekt "SelbstBestimmt im Alter!", das von der Fernsehlotterie gefördert und an bundesweit 15 Modellstandorten durchgeführt wird – unter anderem auch im Celler Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen (SPN).

"Es ist spannend und sehr aufregend und eine tolle neue Erfahrung", kommentiert SPN-Mitarbeiterin Sabine Hantzko die Dreharbeiten im Mehrgenerationenhaus an der Fritzenwiese. Bisher war sie noch nie im Fernsehen zu sehen, im Imagefilm für die ARD spielt sie zusammen mit ihrem Sohn Lukas gleich eine Hauptrolle: Sie zeigt dem 17-Jährigen, der mit einem Alterssimulationsanzug im Rollstuhl sitzt, wie Altersbeschwerden die Senioren im täglichen Leben einschränken.

Für die Fernsehkamera muss die Szene zwar mehrfach wiederholt werden, doch ein Drehbuch gibt es nicht. Schließlich sollen sich die Ehrenamtlichen so natürlich wie möglich verhalten und sich bei ganz normalen Tätigkeiten zeigen. Dazu gehört auch die Vorführung des Alterssimulationsanzugs. "Wir benutzen ihn regelmäßig, um das Verständnis für das Altern zu wecken", sagt Hantzko.

Bei "SelbstBestimmt im Alter!" geht es darum, vielfältige Unterstützung in Form von Besuchsdiensten und Nachbarschaftshilfen sowie Beratung für ältere Menschen anzubieten. Dabei kommen neben den hauptberuflichen Betreuern vor allem ehrenamtliche Helfer zu Einsatz. "Ich bin ganz stolz auf unsere Seniorenbegleiter", sagt Hantzko. In Celle wurde kürzlich der 200. Ehrenamtliche ausgebildet.