Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Celler AKH benennt Patientenbeauftragten
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler AKH benennt Patientenbeauftragten
17:28 25.05.2015
Von Gunther Meinrenken
Stefan Judick (links), Vorstand des Allgemeinen Krankenhauses, freut sich, Hans-Jörg Oestern als Patientenbeauftragten für die Celler Klinik gewonnen zu haben. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle Stadt

Hintergrund: Bundesländer wie Berlin, Brandenburg, Bayern und Nordrhein-Westfalen haben bereits Patientenbeauftragte, am 1. Juli werden sie auch in Niedersachsen Pflicht. Patienten und deren Angehörige sollen sich an die unabhängigen Patientenbeauftragten wenden können, wenn es Probleme gibt – angefangen von mangelndem Verständnis medizinischer Maßnahmen bis hin zu anderen Sorgen und Nöten.

Das AKH ist kein ungewohnter Arbeitsort für Oestern, schließlich hat er über 25 Jahre als Chefarzt am Haus gearbeitet, zum Schluss als Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Neurotraumatologie. Oestern sieht in seiner neuen Position keine Probleme mit der Unabhängigkeit, auch wenn der vor drei Jahren pensionierte Mediziner so lange am AKH gearbeitet hat. „Ich sehe die Rolle des Patientenbeauftragten als neutrale Position, bei der ich mir unvoreingenommen beide Seiten anhöre und im Sinne eines Mediators zu erklären und vermitteln versuche", betont er. Schließlich ist er auch in der „Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen der norddeutschen Ärztekammern“ tätig, sitzt dort in der Gutachterkommission.

Als AKH-Vorstand Stephan Judick Oestern darauf ansprach, ob er das verantwortungsvolle Amt für das AKH Celle übernehmen wolle, war dieser sofort einverstanden. Er halte eine frühzeitige Kommunikation für notwendig, um Missverständnisse, die häufig durch Unsicherheiten entstehen, frühzeitig auszuräumen.

Sein fachlicher Hintergrund und Sachverstand wird ihm dabei behilflich sein, als unabhängiger Vermittler zwischen Patienten und Krankenhaus aufzutreten. „Für das Allgemeine Krankenhaus ist diese frühzeitige Bestellung eines unabhängigen und neutralen Patientenbeauftragten ein weiterer Schritt für die zukünftige Kultur der Transparenz, der Offenheit und einer gelebten Fehlerkultur unseres Krankenhauses. Wir wollen den Ansprüchen der Bevölkerung nach Möglichkeit gerecht werden und wir versuchen ständig besser zu werden“, kommentiert der Vorstand der AKH-Gruppe dieses Ereignis.

Ab dem 1. Juni ist Oestern nun wieder einmal wöchentlich im AKH anzutreffen: Jeden Montag findet von 15.30 bis 17.00 Uhr seine Sprechstunde im Patienten-Service-Center (Zimmer 2) statt. Eine Anmeldung wird empfohlen, um Wartezeiten zu vermeiden. Der Patientenbeauftragte ist per Telefon unter ☏ (05141) 722455 oder E-Mail patientenbeauftragter@akh-celle.de zu erreichen.