Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Celler Autor veröffentlicht "Fünf-Minuten-Geschichten"
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler Autor veröffentlicht "Fünf-Minuten-Geschichten"
12:47 18.09.2016
Bodo Uibel Quelle: Martina Hancke
Celle Stadt

Inhaltlich kommen sie nachdenklich bis vergnüglich daher. Einige nähern sich sogar einer gewissen Bissigkeit, nämlich da, wo Uibel charakterlosen Einstellungen oder niederträchtigen Handlungen auf der Spur ist. Hinter allen aber steht eine Absicht: der Menschlichkeit unaufdringlich eine Brücke in die Herzen der Menschen zu bauen.

Das Büchlein beginnt mit der Bearbeitung eines orientalischen Aphorismus: Wie richtet man jemanden auf, der glaubt, zu nichts mehr nütze zu sein? Einige Seiten später schildert der Autor den überaus intelligenten Umgang eines Lehrers mit seinem verächtlich machenden Spitznahmen. Dann wieder ein Beispiel, das zum Nachdenken einlädt: Ein nach Weisheit strebender Jüngling erbittet gültige Erkenntnisse von einem Einsiedler. Auch begegnet der Leser einem mächtigen, aber mit spärlichen Geistesgaben ausgestatteten Diktator aus der jüngsten deutschen Geschichte. Ein raffgieriger Manager, der sein Unternehmen in die Insolvenz geführt hat, kommt nicht ungeschoren davon. Oder: Der Leser wird Zeuge der originellen „psychologischen Behandlung“ einer Bäuerin durch den Landarzt von „Kleinwackern in der Ullermark“.

In den letzten acht Geschichten geht es um „Opa Kleiber“, einen geheimnisvollen Mann, der vor langer Zeit aus der Großstadt in ein Dorf im tiefen Wald, bestehend aus nur fünf Häusern, gezogen ist. Hier lernen ihn Kinder als Freund kennen, der viele Geschichten zu erzählen hat.

Bodo Uibel: Fünf-Minuten-Geschichten, ISBN 978-3-942589-44-4
105 Seiten, broschiert, Block-Verlag 2016
Preis: 9,90 Euro
Erhältlich in Buchhandlungen
oder beim Autor, Schwalbenberg 12, oder unter Telefon (05141) 33197

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt