Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Celler Bahnhofssanierung mit Verspätung
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler Bahnhofssanierung mit Verspätung
15:22 16.05.2014
Von Michael Ende
Die die Sanierung des Fußgängertunnels im Celler Bahnhof verspätet sich.
Celle Stadt

Nachdem die Bahnsteige erhöht wurden und der Fußgängertunnel gegen durchsickerndes Wasser abgedichtet wurde, sind inzwischen auch die Anzeigentafel auf den Bahnsteigen erneuert worden. Gegenwärtig werden wieder Gleise im Bahnhofsbereich ersetzt. Als Nächstes stehen insbesondere noch die Sanierung des Fußgängertunnels an, sowie der Bau von neuen, 85 Meter langen Bahnsteigdächern. Auch sind sowohl dem Bahnsteig 4-5 als auch auf dem Bahnsteig 6-7 neue Wartehäuschen geplant, sowie weitere Verbesserungen bei den Ausstattungselementen auf den Bahnsteigen.

Die bisherigen Ausschreibungen haben nach Angaben der Bahn zu "weit überteuerten" Preisen geführt. Auch seien vergleichbare Arbeiten auf anderen Bahnhöfen erheblich günstiger gewesen. Daher werde es eine erneute Ausschreibung und "leichte Verzögerungen" geben. Geplanter Beginn der Bauarbeiten ist nach Auskunft des Bahnchefs im Frühjahr 2015.

Otte ist zeigt sich zufrieden, dass die Bahn fest entschlossen ist, die Erneuerung des Bahnhofs Celle so bald wie möglich fortzusetzen: "Dass dieser Prozess im Wesentlichen erst im nächsten Jahr erfolgen soll, ist mir begründet worden. Gründlichkeit geht vor Schnelligkeit. In jedem Fall ist aber ist jeder Tag, an dem die Bahn früher fertig wird, eine Attraktivitätssteigerung für unsere Stadt."