Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Celler CD-Kaserne: Experten für lange Ehe geben Sprechstunde
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler CD-Kaserne: Experten für lange Ehe geben Sprechstunde
14:15 04.12.2016
Für ausgelassene Stimmung unterm Weihnachtsbaum sorgten Herr Willnowsky am Klavier und Emmi mit ihrer prächtigen Gesangsstimme. Mit ihren launigen Experten-Tipps zu den Themen Ehe, Sex und das jeweils andere Geschlecht unterhielten sie am Freitagabend die Zuschauer in der ausverkauften CD-Kaserne. Quelle: Alex Sorokin
Celle Stadt

Passend zur Adventszeit wollte Willnowsky in „Valentin Willnowskys wunderbarer Märchenwelt“ eine gemütliche Märchenrunde veranstalten. Durch unglückliche Schicksale wurde aus der „wunderbaren Märchenwelt“ eher eine Tragödie mit Witz. „Und wenn sie nicht gestorben wären, würden sie jetzt auch nicht mehr leben, weil das alles schon viel zu lang her ist“, beendete er seine Geschichte.

Emmi und Willnowsky vertonten in ihrem „Beratungslied für Teenager“ Fragen über die ersten Zungenküsse und Doktor-Sommer-Nachrichten. Im weiteren Verlauf des Abends schlüpfte Emmi selbst in die Rolle des Paarberaters. Schließlich hatte sie eine Stelle bei einer Frauenzeitschrift und beantwortete Leserbriefe zu den Themen „Ehe, Sex und Liebe“. Dabei kam ihr natürlich ihre 20-jährige Partnerschaft, die während des Abends mehr oder weniger romantisch zelebriert wurde, zugute. Eine Frage aus dem Leseralltag lautete zum Beispiel: „Ich habe mich frisch verliebt. Welches ist der schnellste Weg, an sein Herz zu kommen?“ Emmis Antwort: „Durch seine Brust – mit einem Küchenmesser.“

Immer wieder neckten sich die beiden und beklagten sich über das Leben mit dem Anderen. Ein Liebeslied, in dem die beidem dem Anderen ihre Liebe erklären wollten, endete mit dem Fazit, dass ihre Ehe weniger romantisch sei.

Zwischen den Zeilen machten Willnowsky und Emmi Anmerkungen zum aktuellen politischen Geschehen, wie die Präsidentenwahl in den Vereinigten Staaten oder die Haushaltsprobleme der Griechen in Athen.

Mit dem berühmten und beliebten Witze-Lied verabschiedeten sich die zwei Komiker letztendlich von den Cellern und ernteten lauten Applaus und sogar Standing Ovations.„Ich fand den Abend rundum gelungen und habe zwei Stunden durchgelacht“, erzählte Elke Borders, die mit ihren Freundinnen Andrea Simons und Babara Deppeschmidt das erste Mal bei Emmi Willnowsky war. „Es wurde nicht einmal langweilig“, meinte auch Deppeschmidt. Wer die Komiker nächstes Jahr nicht verpassen möchte, kann sie voraussichtlich am 21. Dezember 2017 wieder in der CD-Kaserne sehen.

Von Marie Schiller