Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Celler Jugendbuchwoche wartet mit bunten Aktionen auf
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler Jugendbuchwoche wartet mit bunten Aktionen auf
20:10 11.07.2014
Die Organisatoren der 12. Jugendbuchwoche: (von links) Lothar Haas, Erika Trichterborn, Elke Haas, Jürgen Brandes und Renate Paasch. Quelle: Benjamin Westhoff
Celle Stadt

"Es warten knapp 300 Veranstaltungen in einer Woche auf die Besucher", kündigt Mitorganisatorin Elke Haas an. "Das Entscheidende findet aber in den Schulen statt." 26 Autoren führen in 85 Prozent aller Celler Schulen aus dem Landkreis exakt 275 Lesungen durch. Das ist laut Veranstalter die höchste Dichte an Lesungen in ganz Niedersachsen. 60.000 Euro kostet die Jugendbuchwoche, die zur Hälfte von der Bibliotheksgesellschaft und ihren Förderern sowie den Schulen selbst getragen wird. "Hier geht es nicht um das reine Vorlesen, sondern um die Begegnung mit den Autoren. Denn wenn die Schüler einen Schriftsteller live erleben, entsteht eine gewisse Faszination", sagt Mitorganisatorin Renate Paasch.

Doch nicht nur in den Schulen ist einiges los: Autorin Grit Poppe liest zum Auftakt am Montag, 14. Juli, ab 19.30 Uhr in der Grundschule Hehlentor aus ihrem Roman "Weggesperrt" über die Willkür und Gewalt im Jugendhof in der DDR. Am nächsten Tag wird auf dem Großen Plan ein Lesezelt aufgebaut: Ab 15 Uhr tragen sechs Autoren in Kurzlesungen Teile aus ihren Werken vor und geben Autogramme.

Nach dem überraschenden Zulauf bei der Premiere 2012 ist auch die "Neue Straße der Gedichte" wieder ein fester Bestandteil der Veranstaltung. Am Mittwoch, 16. Juli, von 13.30 bis 15 Uhr tragen Schüler selbst geschriebene oder für gut befundene Gedichte entlang der Neuen Straße in Celle vor. Interessierte können sich spontan an der Aktion beteiligen. Das Programm endet am Donnerstag, 17. Juli, mit dem Kabarett-Auftritt des Künstlers Ibou Ndiaye, der sein Programm "schwarz drüber" vorträgt.

Das ganze Programm zur Jugendbuchwoche gibt es im Internet unter www.buchstart-celle.de/jubuwo.

Von Kai Knoche