Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Celler Kinder lernen helfen
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler Kinder lernen helfen
18:51 20.10.2016
Die Kooperationspartner der Aktion "Kinder helfen Kinder" (von links) Günter Ebel, Irina Hein und Thorsten Wallheinke.  Quelle: Alex Sorokin
Celle Stadt

Der Verein „Adra“ organisiert das Projekt in Kooperation mit der Polizei Celle. Dabei sollen Celler Kinder Pakete mit Geschenken packen und an arme Kinder in Osteuropa als Weihnachtsgeschenk verschicken.

„Es ergibt Sinn, Kindern im Ausland etwas zukommen zu lassen. So können Vorurteile abgebaut werden, und unsere Kinder setzen sich einmal mit den Geschenken auseinander und erkennen vielleicht, dass nicht alles selbstverständlich ist“, sagt Günter Ebel vom Verein „Adra“. Auch Thorsten Wallheinke von der Polizei Celle weist auf die unterschiedlichen Verhältnisse hin: „Das Leben im Überfluss, das wir so kennen, ist nicht überall selbstverständlich.“

Dass „Adra“ mit der Polizei zusammenarbeitet, hat einen praktischen Hintergrund: So können die Pakete bei der Polizei jederzeit abgeholt werden. „Die Idee dahinter ist, dass wir 24 Stunden für die Bürger erreichbar sind“, so Wallheinke.

Seit zehn Jahren packen Celler Kinder Weihnachtspakete für Kinder aus armen Familien. Dieses Jahr gehen die Spenden nach Albanien. Interessierte, die sich an der Aktion beteiligen möchten, können die Pakete in der Polizeistation Celle, Jägerstraße 1, abholen. Abgegeben werden können die gepackten Pakete mittwochs und sonntags in der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, Guizettistraße 5. Die Aktion endet am 20. November. Außer den Geschenken müssen pro Paket fünf Euro für den Versand gezahlt werden. Weitere Informationen gibt es unter www.kinder-helfen-kindern.org.