Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Celler Kolpingfamilien diskutieren über Leitsätze
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler Kolpingfamilien diskutieren über Leitsätze
15:54 15.05.2014
Von Oliver Gatz
Celle Stadt

Wer sich etwa den Leitsatz „Wir handeln im Auftrag Jesu Christi“ auf die Fahne schreibe, sei verpflichtet, vor sozialer Not nicht die Augen zu verschließen, sondern mit Taten gegenzusteuern. Arbeitsfelder gebe es auch im hochentwickelten Deutschland für eine „generationenübergreifende familienhafte Gemeinschaft“ genügend, sagte Stasche.

Die Leitsätze „Wir spannen ein weltweites Netz der Partnerschaft“ und „Wir leben verantwortlich und handeln solidarisch“ ließen sich zum Beispiel auf die Dritte Welt sowie den Klima- und Umweltschutz beziehen, so die Gastrednerin. Dadurch könnten insbesondere diejenigen zum Mittun ermutigt werden, die sich nicht mehr so sehr dem traditionellen Vereinsleben einer Kolpingfamilie verpflichten möchten, aber trotzdem die Ziele des internationalen Kolpingwerkes mittragen wollen – quasi aus der zweiten Reihe.

Bei der Arbeit mit Leitsätzen komme es auf Freude und Begeisterung an, damit die Botschaften des Verbandsgründers Adolph Kolping die Menschen erreichten, resümierte Stasche.