Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Celler Landfrauen: Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler Landfrauen: Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie
16:16 05.04.2018
Von Dagny Siebke
Celle Stadt

GROSS HEHLEN. Während vermeintliche Wundermittel in der Drogerie viele Regale füllen, braucht Anneliese Stadie im Haushalt nur fünf Hausmittel: Essig, Zitronensäure, Soda, Natron und Backpulver. "Sie sind nicht annähernd so aggressiv wie viele gekaufte Reiniger und zudem biologisch abbaubar", sagt die Landfrau. Ein Rohrreiniger koste mindestens 1,50 Euro pro Liter. Soda bekomme man für rund einen Euro pro 500 Gramm, Essig gibt es für einen Euro pro Liter.

"Der effektivste Reiniger bleibt Essig", schickt Stadie voraus. Eine ganze Flasche Essigreiniger kostet mitunter 35 Cent. Essigessenz und Zitronensäure eignen sich besonders gut zum Entkalken von Kaffeemaschinen oder auch zum Reinigen von Bügeleisen. Im Wasserkocher kann man eine 1:1-Essig-Wasser-Lösung aufkochen und dann einige Minuten einwirken lassen. "Anschließend sollte man den Wasserkocher gut mit klarem Wasser ausspülen", so die Celler Landfrau. Selbst den Grünbelag auf ihren Pflastersteinen bekommt Stadie mit Essig sauber. "Man kann aber auch Allzweckreiniger, WC-Reiniger und sogar Weichspüler daraus machen", erklärt die Groß Hehlenerin.

Man gibt einfach bei jedem Waschgang ein wenig Essig ins Weichspülerfach. "Der Essig löst nicht nur Kalkablagerungen in der Maschine, er wirkt auch als Wasserenthärter und löst Waschmittelreste aus der Kleidung", erläutert Stadie. "Das macht die Kleidung weich und erhält die Farben." Denn ein Schuss Essig lässt Kleidungsstücke ausbluten.

Ist der Abfluss nicht völlig verstopft, können auch natürliche Hausmittel helfen. "Backpulver ist als Abflussreiniger ein Wundermittel", verrät Stadie. Geht es um Kalk- und Fettablagerungen, reichen Backpulver und Essig, um die Verstopfung zu beseitigen: Man muss vier Esslöffel Backpulver in den Abfluss geben und sofort eine halbe Tasse Essigessenz hinterherkippen. "Vermischen sich Essig und Backpulver hört man ein Sprudeln", erzählt Stadie. Wenn sich die Geräusche gelegt haben, schüttet man heißes Wasser in den Abfluss, um den Schmutz zu entfernen. Auch Ränder von Vasen und Kaffeekannen lassen sich so entfernen.

Natron hilft gegen starke Verschmutzungen, gerade wenn Kleinkinder im Haushalt leben: Polstermöbel, Teppiche und Autositze lassen sich mit Natronpulver leicht reinigen. Es befreit vor allem von Gerüchen. "Die einfachste Variante: Feinkörniges Natronpulver auf das Möbelstück streuen, über Nacht einwirken lassen und am nächsten Tag absaugen", erläutert Stadie. Selbst eingebrannte Töpfe oder Pfannen bekommt man ebenfalls mit dem Pulver sauber: Einen Esslöffel mit einer Tasse warmem Wasser mischen, im Topf aufkochen und einwirken lassen, dann abspülen. "Auch Backofen-, Fugenreiniger und noch einiges mehr kann man durch Natron ersetzen", ergänzt die Celler Landfrau.

"Doch das größte Problem sind gelbliche Flecken im Tischtuch", warnt Stadie. Dazu muss man das Tischtuch nur einige Stunden in einer Säure-Wasser-Lösung (15 Gramm Zitronensäure auf einen Liter Wasser) einweichen und dann ganz normal in der Maschine waschen.

Zitronensäurepulver kann man auch nutzen, um Wasserhähne oder Duschköpfe zu entkalken. Dazu sollte man eineinhalb Esslöffel Zitronensäure-Pulver in einen Viertel Liter Wasser lösen und die Flüssigkeit auf den Verkalkungen einwirken lassen oder die Teile in die Entkalker-Lösung legen. "Hinter gut nachspülen und abwischen", kommentiert Stadie.

Auch Soda kann man als Putz-, Spül- und Waschmittel verwenden. Es entfernt Flecken auf Textilien und reinigt verstopfte Abflüsse.

Wenn es nach der Celler SPD-Bundestagsabgeordneten Kirsten Lühmann ginge, dann würden die Planer der Celler B3-Ostumgehung trotz der jüngsten juristischen Schlappe vor dem Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) bereits im nächsten Jahr in Altencelle mit dem Bau des umstrittenen Mittelteils mit der Allerquerung beginnen. Im für Planung und Bau der seit etlichen Jahrzehnten geplanten Straße zuständigen Verkehrsministerium in Hannover ist man ebenfalls optimistisch. 2019 – das könnte klappen, heißt es.

Michael Ende 04.04.2018

Auf Irritation folgt Erkenntnis, auf Brillanz folgt Unsinn, auf Las Vegas folgt Yoga, auf Lachen folgt Staunen: Am Donnerstag, 12. April, wird der zaubernde Entertainer "Desimo" das Publikum in der Celler CD-Kaserne in die Welt des Kabaretts entführen und kaum Unerklärliches zeigen.

Michael Ende 04.04.2018

„Eigentlich hat doch alles, was wir machen, mit Kultur zu tun – Essen, Kleidung, Kunst, Lernen, unsere ganze Lebensweise“, stellt Khaldoon Karim fest. Der Iraker hat an drei Tagen an der „Interkulturellen Uni“ des Sprachmittlerpools an der VHS Celle teilgenommen und mit vielen anderen über kulturelle Unterschiede diskutiert.

Dagny Siebke 03.04.2018