Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Celler Linke: Wegen Streik Kita-Gebühren einbehalten
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler Linke: Wegen Streik Kita-Gebühren einbehalten
21:45 12.05.2015
Von Gunther Meinrenken
Celle Stadt

„Die Beschäftigten im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe, der Familienhilfe, der frühkindlichen Bildung und Betreuung und in anderen sozialen Berufen leisten tagtäglich einen großen Beitrag für unsere Gesellschaft. Dies spiegelt sich derzeit aber weder bei der Bezahlung, noch beim Personalschlüssel in den Einrichtungen wider.“ Sie ruft zur Solidarität mit den streikenden Erzieherinnen auf und schlägt betroffenen Eltern vor, die Gebühren für nicht erbrachte Betreuungsleistungen zurückzufordern: „Damit lässt sich vielleicht der Druck auf die Arbeitgeberseite erhöhen.“

Für die Fraktion Die Linke/BSG im Stadtrat hat Uca außerdem eine Anfrage zu den Bedingungen gestellt, zu denen Tagesmütter in Celle arbeiten: „Es gibt eine öffentliche Diskussion und es gibt auch hier Forderungen, die auf den ersten Blick berechtigt erscheinen. Wir wollen mit unserem Fragenkatalog aber zunächst mal eine fundierte Grundlage für die weitere Diskussion schaffen", meint Uca. In der Anfrage an die Verwaltungsspitze geht es um die Zahl der betreuten Kinder, die Betreuungszeiten, die Gruppengrößen und die Geldleistungen. Uca: „Wichtig ist auch zu betrachten, wo Celle mit seinen Leistungen eigentlich im Vergleich mit anderen niedersächsischen Städten steht.“