Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Celler Pace-Schüler blicken nach Abschluss in berufliche Zukunft
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler Pace-Schüler blicken nach Abschluss in berufliche Zukunft
17:39 30.06.2016
Die Pace-Abschlussklasse feierte die Zeugnisübergabe im Neuen Rathaus. Quelle: Michael Schäfer
Celle Stadt

Seit September 2015 besuchen sie den „Sozialen Trainingskursus“ von Pace. Sie alle haben das gemeinsame Ziel, eine Ausbildungsstelle zu finden. Die erhält aber nur, wer einen Hauptschulabschluss vorweisen kann.

Die Teilnehmer haben sich deshalb der Hauptschulprüfung gestellt und diese nun mit Erfolg gemeistert. Die Zeugnisübergabe fand im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Neuen Rathaus statt. Mit dabei waren neben den Schülern unter anderem Stadtrat Stephan Kassel, Kreisrat Bernd Niebuhr sowie Vertreter des Jobcenters im Landkreis Celle und der Berufsberatung der Agentur für Arbeit.

Wenn Jugendliche keine Ausbildung haben, bedeutet das oft für sie, dass sie keinen Job finden und damit keine Perspektive haben. Viele Jugendliche stellen sich dann die Frage, wie es weitergehen soll.

Das Pro Aktiv Center von Stadt und Landkreis Celle unterstützt junge Menschen zwischen 14 und 27 Jahren, die zum Beispiel keinen Hauptschulabschluss haben und keinen Ausbildungs- und Praktikumsplatz finden, beim Einstieg in die Arbeitswelt. Neben individuellen Hilfestellungen wird ein „Sozialer Trainingskursus“ in den Räumen des Neuen Rathauses angeboten. Dort werden die Teilnehmer auf eine schulische und berufliche Karriere vorbereitet. Das Angebot ist freiwillig und kostenlos, aber nicht unverbindlich.

Von Jessica Poszwa