Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Celler Phantom-Investition "hat sich erledigt"
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler Phantom-Investition "hat sich erledigt"
18:19 01.09.2016
Von Michael Ende
Quelle: Benjamin Westhoff
Celle Stadt

"Investor" Peter Krämer wollte angeblich 140.000 Quadratmeter des Celler Ladenhüter-Gewerbegebiets "Kolkwiesen" in Wietzenbruch für knapp zwei Millionen Euro kaufen, um dort für 700 Millionen Euro ein Zerspanungswerk mit bis zu 1800 Arbeitsplätzen zu bauen. Mende hatte daran geglaubt – trotz mancher Zweifel zumindest so sehr, dass er die Chance auf die Mega-Investition nicht ungenutzt verstreichen lassen wollte. Am Donnerstag dann die Ernüchterung. Die CZ hakte im Rathaus nach: Hat Krämer gezahlt? "Das Geld ist nicht bis zum vereinbarten Zeitpunkt auf dem Notar-Anderkonto eingegangen", so Mende: "Von daher hat sich die Angelegenheit durch Zeitablauf erledigt.“