Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Celler Protest gegen Y-Trasse wächst
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler Protest gegen Y-Trasse wächst
17:47 13.11.2014
Von Michael Ende
Quelle: Peter Endig
Celle Stadt

Genaues weiß man noch nicht, aber eins scheint bereits jetzt klar zu sein: Der Landkreis Celle ist bei den Planungen zu den Großprojekten der Stromtrasse „SuedLink" und den Varianten der „Y-Trasse" der Bahn in hohem Maße von den Auswirkungen betroffen. . Vor diesem Hintergrund setzt die SPD im Kreis auf eine gemeinsame Positionierung in der Region. „Nur wenn wir gemeinsam mit einer Stimme in der Region sprechen, werden wir Erfolg haben. Deshalb setzen wir auf ein deutliches Votum im Kreistag: Wir lehnen Neubautrassen durch unseren Landkreis ab", erklären der SPD-Unterbezirksvorsitzende Rolf Meyer und der SPD-Fraktionsvorsitzende und Landtagsabgeordnete Maximilian Schmidt gemeinsam. Dazu wurde eine Resolution erarbeitet, die im Kreistag eingebracht werden soll - Ziel ist es, mit möglichst großer Mehrheit eine gemeinsame Beschlussfassung zu erreichen. Von Vorteil sei dabei auch, dass nahezu alle Bundes- und Landtagsabgeordneten aus der Region dem Kreistag angehören.

Es gehe darum, unmissverständliche Zeichen zu setzen, so Schmidt: „Die Themen Y-Trasse und SuedLink werden letztlich in Berlin entschieden - sowohl Kommunen als auch das Land sind nicht die Entscheider. Umso wichtiger ist es, dass wir im Kreis und in den Städten und Gemeinden Position beziehen." Die Resolution werde ebenso im Stadtrat in Celle eingebracht, andere Räte sollten folgen. „Wir sind uns sicher: Alle Argumente sprechen gegen Neubautrassen durch die Heide. Diese Argumente müssen gehört werden, dafür müssen alle in der Region gemeinsam auftreten. Entscheidend ist auch, dass politische Ränkespiele und einseitige Schuldzuweisungen vermieden werden. Wichtig ist, dass mit Sachargumenten überzeugt wird", so Meyer.

Celles Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende (SPD) meint indes, die Taktik der Bahn-Spitze "entlarvt" zu haben. Er glaubt, dass der Konzern eine Menge von Varianten auf dem Markt wirft, um auszuloten, wo sich am wenigsten Widerstand regt. Sollte dies stimmen, dann dürfte die Option Celle so gut wie aus dem Rennen sein: Mende schließt einen Trassen-Neubau in Celle kategorisch aus.