Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Celler Ratsherr soll Wahlhelfer werden
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler Ratsherr soll Wahlhelfer werden
18:07 20.05.2014
Von Christopher Menge
Celle Stadt

„Es ist schon immer und in allen Städten gängige Praxis, dass zum Beispiel Ratsfrauen und -herren oder Ortsratsmitglieder auch unter den Wahlhelfern sein können“, sagt Myriam Meißner, Pressesprecherin der Stadt Celle, „der Landeswahlleiter empfiehlt sogar, Ortsräte anzusprechen, die mögliche Kandidaten für das Ehrenamt des Wahlhelfers benennen sollen.“ Nur bei Kommunalwahlen werde anders verfahren. „Da wird keiner in ein Wahllokal gesetzt, der selbst zur Wahl steht“, versichert Meißner.Insgesamt sind am Sonntag rund 550 Frauen und Männer in den 62 Wahl- und 8 Briefwahllokalen in Celle im Einsatz. „Eine Sperrliste gibt es nicht“, sagt Meißner, „allerdings wählen unsere Wahlorganisatoren mit Augenmaß aus, sodass wir zum Beispiel die Ehefrau eines Landrats-Kandidaten nicht zur Wahlhelferin machen würden.“Der Celler Ratsherr hat sich dennoch dagegen entschieden, am Sonntag als Wahlhelfer die Stimmen auszuzählen. „Ich habe abgesagt“, betont er.