Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Celler Schülerfirma will mehr Stoffbeutel verkaufen
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler Schülerfirma will mehr Stoffbeutel verkaufen
18:57 17.02.2015
Stolz auf ihre Produkte: Die Celler Schülerfirma "Beuteltier" hat sich schon ihre nächsten Ziele gesteckt. Quelle: Benjamin Westhoff
Celle Stadt

Die Bestellung der Beutel war eines der größten Projekte. Mittlerweile ist der Ankauf abgeschlossen, die Beutel sind vor etwa zwei Wochen eingetroffen. „Diese zu verkaufen ist nun unsere Hauptaufgabe. Einige sind auch schon verkauft, bis jetzt jedoch hauptsächlich nur an Familie und enge Freunde“, erzählt Anna Schiller.

In der letzten Woche hat die Vermarktung am KAV begonnen. „Dafür sind fünf von uns in den Klassen fünf bis neun unterwegs gewesen und haben unsere Produkte vorgestellt.“ Mit Listen seien erste Bestellungen der Schüler angenommen worden. „Weitere Bestelllisten hängen bei uns in der Schule in den Fluren aus“, berichtet Karolin Behrens.

Wie bei allen Tätigkeiten in der Wirtschaft gab es auch kleinere und größere Stolpersteine. „Probleme hatten wir vor allem beim Geld. Unser erstes Kapital aus den Anteilsscheinen war nach der Bestellung unserer Beutel nahezu völlig aufgebraucht, sodass weitere Investitionen für uns unmöglich waren“, sagt Schiller. „Das bedeutete, dass wir Wirtschaftspartner brauchten, die uns zum Beispiel unsere Flyer komplett oder teilweise finanzieren. Durch dieses Problem bekamen wir auch Schwierigkeiten im Vermarkten unserer Beutel außerhalb unserer Schule, da das Geld für Flyer oder Ähnliches fehlte“, erinnert sich Schiller.

Doch die Beutel das erste Mal in der Hand zu halten, entschädigte für vieles. Auch die ersten Beutel zu verkaufen, habe Spaß gemacht: „Zu sehen, wie unsere Arbeit nun belohnt wird, ist etwas ganz Besonderes für uns alle.“ Nach dem Verkauf der Beutel seien die nächsten Ziele, die Produkte auch außerhalb der Schule bekannt zu machen.

„Dafür haben wir nun Flyer in Planung. Sie sollen unseren Verkauf noch einmal steigern“, sagt Anne Luther. Eventuell soll es auch einen Stand in der Celler Innenstadt geben. Ihre erste Hauptversammlung beraume die Schülerfirma ebenfalls an. Dafür laden wir jeden, der einen Anteilsschein gekauft hat, per E-Mail ein und werden dann von unserem aktuellen Stand und den Investitionen berichten“, erläutert Luther.

Von Stefanie Franke