Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Celler Schützenfest-Countdown läuft
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler Schützenfest-Countdown läuft
13:55 03.07.2014
Von Michael Ende
Es kann losgehen: Der Festplatz ist voll belegt, der Schafferrat hat seine Arbeit erledigt. Quelle: Benjamin Westhoff
Celle Stadt

Wenn König Fußball abgetreten ist, übernehmen die Schützen das Zepter - und dann müssen manche Dinge einfach Chefsache sein. So hat sich Dirk Alvermann, 1. Vorsteher der Altstädter Schützengilde von 1579, persönlich darum gekümmert, dass das Wetter beim Schützenfest in zwei Wochen von seiner besten Seite zeigt: „22 Grad und Sonne“ habe er „vertraglich abgesichert“, lächelt er. „Dann kann ja eigentlich nichts mehr schief gehen - der Schafferrat hat seine Arbeit auch erledigt“, sagt Norbert Schüpp.

Beim Fest, das die Schützen vom 18. bis zum 22. Juli zusammen mit den Cellern feiern wollten, setze man auf die bekannte Mischung aus würdiger Tradition und ausgelassener Partystimmung im Festzelt, so Schüpp: „Wir bleiben bei Altbewährtem.“ Dazu gehöre auch, dass im Festzelt an jedem Abend Fetenalarm angesagt sei: „Da ist für jeden was dabei und Super-Stimmung garantiert.“ Ein Highlight werde neben den Feuerwerken zu Beginn und Ende des Festes eine Tombola sein, bei der es unter anderem iPads und Handys zu gewinnen gebe: „Der Erlös kommt dem Schützenmuseum zugute."

72 Schausteller sollen auf dem Schützenplatz für eine bunte Mischung sorgen, erläutert Platzausschuss-Vorsitzender Bernd Schröder: „Die Warteliste ist lang und ich könnte noch einen viel größeren Platz beschicken - aber die Mischung muss stimmen.“ Für Nervenkitzel werde unter andrem der „Propeller“ sorgen: „Da geht‘s richtig rund.“ Das gelte schon für die Aufbauphase, so Schröder. Die Wagen „dickfelliger“ Autofahrer, die dann verbotenerweise auf dem Platz parkten, würden „gnadenlos abgeschleppt“. Falschparken wird also teuer. Für das Fest könne man das nicht sagen, so Schüpp: „Die Preise belieben stabil. Im Zelt kostet ein Glas Bier 1,60 Euro.“

Alvermann freut sich auf einen prominenten Gast, dessen Besuch den Stellenwert des Celler Schützenfestes unterstreicht: „Zum Fischessen kommt Ministerpräsident Stephan Weil. Ich hoffe auf starke Beteiligung und eine gute Rede.“

Das genaue Programm mit allen Infos und vielen Geschichten rund ums Fest und das Celler Schützenwesen gibt es in Kürze in einer Sonderbeilage der CZ.