Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Celler Schützenfest lockt mit 9-D-Theater und WM-Finale
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler Schützenfest lockt mit 9-D-Theater und WM-Finale
18:53 27.06.2018
Von Dagny Siebke
Quelle: Oliver Knoblich
Celle Stadt

„Erfreulicherweise ist der Schützenplatz mit 70 Schaustellern auf insgesamt 760 Frontmetern ausgebucht“, betont Platzmeister Robert Brettschneider. 20 neue Geschäfte können die Besucher dort erleben. Neu dabei ist ein 9-D-Full-Experience-Theater. Darin geht es mit einer Virtual-Reality-Brille und beweglichen Sesseln auf Dinosaurier-Jagd und Achterbahnfahrt. Auch der „Scheibenwischer“ Beatbox und das Familien-Laufgeschäft „Freitag, der 13.“ können getestet werden.

Norbert Schüpp, Oberster Hauptschaffer der Celler Schützen, ist zuversichtlich, den positiven Trend fortsetzen zu können: „Wir freuen uns über mehr Zuspruch in der Celler Bevölkerung. Das zeigen die steigenden Zahlen der vergangenen Jahre – sowohl auf dem Schützenplatz als auch in den Vereinen.“

Höhenfeuerwerk: Am Freitag und Dienstag um 22.45 Uhr verwandelt der Pyrotechniker Keven Becker aus Bostel den Himmel wie im vorigen Jahr schon in ein Farbenmeer. „Man spürt, dass der Celler Feuerwerker aus Leidenschaft ist. Wir können uns in diesem Jahr auf noch mehr Aha-Effekte freuen.“ Am Dienstag um 19 Uhr wird auf dem Festplatz unter freiem Himmel der neue König proklamiert.

Übertragung des WM-Finals: Am Sonntag um 17 Uhr treffen sich alle Schützen im Festzelt, um live das WM-Finale zu schauen und anschließend mit „DJ Doc“ zu feiern. „Mit deutscher Beteiligung wäre mir das WM-Finale natürlich lieber gewesen“, betont Schüpp. Vorher findet um 15 Uhr wie gewohnt der große Aufmarsch vor dem Schloss mit rund 1200 Teilnehmer statt. Höhepunkt ist die Proklamation des Bürgerkönigs.

Fackelumzug und Großer Zapfenstreich: In ein stimmungsvolles Licht werden die Schützen wieder die Celler Altstadt am Samstagabend um 21.45 Uhr tauchen. Bereits um 20 Uhr sorgt „DJ Xanadu“ mit einer Schlagerparty und zusammen mit einer Travestie-Show für Stimmung.

Familientag: Ab 14 Uhr locken die Schausteller mit vergünstigten Preisen auf den Festplatz. Dort dürfen heiß geliebte Fahrgeschäfte wie der Breakdancer, der Hip-Hop-Jumper, der Musik-Express, der Twister und der Autoscooter nicht fehlen.

Heidjer-Abend: Hier möchten die Schützen gerne gemeinsam mit den Cellern feiern, egal ob mit der gesamten Firmenbelegschaft, Freundeskreisen oder Familien. Regionale Spezialitäten wie Pfannenschlag und Celler Gekochte werden am Freitag am Heidjer-Buffet angeboten. Der Eintritt kostet pro Person 14,50 Euro. Anmeldung bis Donnerstag, 5. Juli, per E-Mail an info@lindemann-veranstaltungen.de oder unter Telefon (05084) 987612.

Auf diese Auszeichnung sind sie richtig stolz: Das Projekt "zuGabe" gibt es gerade mal zwei Jahre und hat bereits einen Nachhaltigkeitspreis gewonnen – den Fundraising-Preis der Landeskirche in der Kategorie Nachhaltigkeit. "Unser Gedanke ist angekommen und wird verstanden", sagt Maik Mengel, Geschäftsführer der Diakonie Südheide.

Simon Ziegler 26.06.2018

Mit einem friedlichen Picknick in den Triftanlagen will das "Bündnis für ein weltoffenes Celle" ein Zeichen "gegen die braune Hetze" und "für Vielfalt und ein solidarisches Miteinander" setzen. Denn am kommenden Samstag haben sich die „Patrioten Niedersachsen“ um 13 Uhr zu einer Kundgebung am Celler Bahnhof angekündigt.

Dagny Siebke 27.06.2018

Wenn eine Idee Realität wird, dann ist das immer eine schöne Sache. Wenn aus einer Idee 16 Hektar „Blühende Landschaft“ entstehen, dann verschlägt das auch den Initiatoren die Sprache. „Celle blüht auf“ – die Aktion der Celleschen Zeitung gegen das Artensterben und für mehr Vielfalt in der Natur hat einen Nerv getroffen. Jetzt startet die CZ den Fotowettbewerb zum Thema.

Maren Schulze 26.06.2018