Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Celler Senioren verknüpfen sich telefonisch
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler Senioren verknüpfen sich telefonisch
14:57 30.10.2015
Quelle: Bodo Marks
Celle Stadt

Viele Senioren ziehen sich im Alter zurück. Aus gesundheitlichen Gründen können manche ihre Wohnung nicht mehr eigenständig verlassen. Treffen mit Freunden werden da immer schwieriger. Damit sich Senioren gegenseitig austauschen und Kontakte pflegen können, hat der Seniorenstützpunkt Celle die Aktion Telefonkontakte „Guten Morgen“ initiiert.

„Jeder, der sich wünscht, dass das Telefon wieder öfter klingelt, kann sich an der Aktion beteiligen. Hier schließen sich Menschen zusammen, die sich zu frei vereinbarten Zeiten anrufen und Kontakt pflegen. Das schafft ein Stück Sicherheit und fördert Kontakte. Mit der Zeit entsteht zwischen den Mitgliedern eine Art Vertrautheit, aus der sich sogar Freundschaften entwickeln können“, sagt Ute Paulick vom Seniorenstützpunkt.

Die Teilnehmer bestimmen selbst, wie oft sie miteinander telefonieren. Es geht vor allem darum, gegen eine mögliche Einsamkeit anzugehen und Bekanntschaften entstehen zu lassen. „Es sind schon einige Freundschaften aus den Telefonkontakten entstanden. Außer den eigenen Telefongebühren fallen keine weiteren Kosten an“, so Paulick.

Am Dienstag, 10. November, können sich Interessierte im Seniorenstützpunkt, Fritzenwiese 46, von 9.30 bis 11 Uhr über das Projekt informieren, Gleichgesinnte kennen lernen und Kontakte knüpfen. Mitglieder aus bestehenden Telefonkontakten erzählen von ihren Erfahrungen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Seniorenbeirat statt.

Weitere Informationen gibt der Seniorenstützpunkt Celle unter (05141) 9013101 und per Email an info@senioren-celle.de.

Von Jessica Poszwa