Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Celler Traditionsunternehmen Haacke Haus braucht Investor
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler Traditionsunternehmen Haacke Haus braucht Investor
17:48 03.07.2018
Von Christopher Menge
Der Haacke-Haus-Standort in Westercelle. Quelle: Oliver Knoblich
Celle Stadt

Innerhalb von acht Wochen soll ein Investor gefunden werden, der die Firma übernimmt und im Idealfall die beiden Standorte in Celle und Potsdam erhält. Klappt das nicht, muss Haacke Haus ein reguläres Insolvenzverfahren eröffnen. Das bestätigte Unternehmenssprecher Axel Jakob am Dienstag auf CZ-Anfrage. Ebenfalls am Dienstag wurden die etwa 30 Celler Mitarbeiter in einer Betriebsversammlung informiert.

Die "Sanierung in Eigenverwaltung" ist ein Instrument der Insolvenzordnung für Unternehmen, die sich in Schieflage befinden, aber eine Chance auf nachhaltige Sanierung haben.

Jakob widersprach im Internet kursierenden Meldungen, dass es Kündigungen gegeben habe. Lediglich eine Mitarbeiterin sei nach der Probezeit nicht übernommen worden. „Zudem haben zwei Mitarbeiter von selbst gekündigt“, so Jakob. Die Betriebsversammlung sei sehr ruhig und sachlich abgelaufen, wobei auch deutliche Kritik geäußert worden sei. Kritik an strategischen Entscheidungen der Vergangenheit hatte es schon länger gegeben. "Das Unternehmen hatte mit Abgängen von Mitarbeitern in Schlüsselpositionen zu kämpfen", sagte Jakob. Am Dienstag hätten die Anwälte die Mitarbeiter zumindest insofern beruhigen können, dass die Gehälter weitergezahlt werden. Der Produzent von Fertighäusern beschäftigt insgesamt etwa 170 Mitarbeiter in Potsdam und Celle.

Wie es für sie nach dem Sanierungsverfahren weitergeht, steht in den Sternen – das hängt vom Investor ab. Haacke-Haus-Geschäftsführer Ralf-Peter Kottke sieht aber durchaus eine Zukunft in Celle. „Neben der konsequenten Umsetzung des Standortkonzeptes für Celle und Potsdam werden wir im Vertrieb neue Akzente setzen und uns auf die Kernmärkte Norddeutschland und Berlin-Brandenburg konzentrieren“, so Kottke. Er betonte, dass alle laufenden Bauvorhaben absprachegemäß fertiggestellt würden.

Der langjährige Firmenchef Wolfgang Haacke hatte die Gesellschaft Haacke Haus im vergangenen Jahr an das Ehepaar Kottke verkauft. Dem 88-Jährigen gehören aber noch die Häuser im Musterpark in Westercelle, die von Haacke Haus gemietet wurden. In einer E-Mail an die Cellesche Zeitung teilte Wolfgang Haacke nun mit, dass zum 1. August Am Ohlhorstberge in Westercelle der „Haacke Wohnpark“ eröffnet werde. „Sechs wunderschöne Haacke-Wohnhäuser warten – auch auf Wunsch möbliert – auf ihre zukünftigen Mieter dieser bevorzugten Wohnlage“, schreibt Haacke, der das Erbe seines Vorfahren und Gründers Albert Haacke 1954 übernommen und die Firma seitdem geführt hatte. „Ebenso können von Haacke Treuhand fünf Büro- oder Praxis-Mietobjekte mit Parkplätzen und Stadtbusanschluss Am Ohlhorstberge 3 zum sofortigen Bezug angeboten werden.“

Haacke-Unternehmenssprecher Jakob bestätigte, dass der Musterpark geschlossen sei. „Aus logistischen Gründen findet die Beratung in der Ferienzeit nur in der Fertighauswelt in Langenhagen statt“, sagte er. Die Aussage von Wolfgang Haacke zu neuen Mietern wollte er nicht kommentieren.

Die Steinhummel führt die Liste der am häufigsten gemeldeten Insekten bei der Nabu-Aktion „Insektensommer“ an. Auf den weiteren Plätzen in Niedersachsen folgen Hainschwebfliege, Asiatischer Marienkäfer, Gemeine Florfliege und Tagpfauenauge.

Christian Link 03.07.2018

Erst seit etwas mehr als einem halben Jahr ist die Hehlentorstraße fertig, nun wird dort wieder gebaggert: Denn die Stadtentwässerung muss kurzfristig im Bereich Hehlentorstraße/Neumarkt das Teilstück eines alten Regenwasserkanals sanieren.

Dagny Siebke 03.07.2018

Samstags auf dem Celler Wochenmarkt muss es schnell gehen. Selbst wenn mehrere Verkäufer im Einsatz sind, entstehen Warteschlangen an den Ständen der Landwirte, Gärtnereien und Feinkosthändler. Geldfälscher nutzen die Betriebsamkeit aus und jubeln den Beschickern ihre Blüten unter.

Dagny Siebke 02.07.2018