Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Celler Weihnachtsmarkt eröffnet (mit Video und Bildergalerie)
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler Weihnachtsmarkt eröffnet (mit Video und Bildergalerie)
10:04 29.11.2014
Fotos: Anne Friesenborg
Celle Stadt

Bis zum 28. Dezember verweilen die liebevoll geschmückten Hütten zwischen den Celler Fachwerkhäusern. Also noch genügend Zeit, um dem Geschenkestress einfach mal zu entfliehen. Mit einem Punsch oder heißem Kakao in der einen und einem glasierten Apfel in der anderen Hand lässt sich die festliche Atmosphäre besonders gut genießen.

Es duftet nach gebrannten Mandeln und Glühwein. Um die Nase herum ist es kühl, doch eine warme Tasse in den Händen und die fröhlichen Menschen an den bunt geschmückten Buden wärmen. Der Weihnachtsmarkt ist wieder in der Stadt – jetzt kann die Adventszeit kommen.

Wie immer sind auch in diesem Jahr wieder neue Stände mit dabei. „Es ist immer etwas Bewegung drin“, sagt Eventmanager Manfred Brase von CTM (Celle Tourismus und Marketing), der sich wieder besonders über den Weihnachtswald an der Stechbahn freut.

Zum ersten Mal haben seine Kollegen und er die Dekoration selbst in die Hand genommen. In den vergangenen Jahren war eine Firma engagiert worden. „Wir haben das gerne gemacht und es hat sich gelohnt“, sagt er, denn den Mitarbeitern liegt viel daran, dass ein Besuch auf dem Celler Weihnachtsmarkt ein ganz besonderes Erlebnis ist.

Auch Schüler haben sich am Schmücken der Innenstadt beteiligt. Sie dekorierten Weihnachtsbäume an der Stechbahn. Die zauberhafte Weihnachtsbeleuchtung in der Kulisse romantischer Fachwerkhäuser tut ihr Übriges dazu, ein perfektes Ambiente zu schaffen.

Das hat sich auch bis nach Dänemark herumgesprochen. Der dänische Journalist Michael Christiansen von „Nordjyske Medier“ aus Ålborg war bei der Eröffnung dabei und bleibt noch einen Tag, um sich einen der schönsten Deutschen Weihnachtsmärkte anzugucken und darüber zu berichten.

Doch bei all der Adventsstimmung geht auch der Alltag in Celle weiter. Deswegen freut sich Brase besonders darüber, dass der Wochenmarkt am Mittwoch und Samstag auch während der Vorweihnachtszeit aufgebaut wird.

Von Johanna Müller