Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Celler schneiden Haare für den guten Zweck
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler schneiden Haare für den guten Zweck
18:28 06.01.2017
Für neue Frisuren und Stylings bei ihren Kunden sorgt Anastasia Penno im Salon "Haar-lekin" in der Blumlage. Am Montag, 30. Januar, kommen die Einnahmen dem Celler Hospiz-Haus zugute. Quelle: Oliver Knoblich
Celle Stadt

Nun opfern die fünf Mitarbeiter am 30. Januar ihren "freien" Montag, an dem der Salon sonst geschlossen hat, um von 8.30 bis 18 Uhr Haare zu stylen. "Sämtliche Tageseinnahmen wie auch das komplette Trinkgeld werden an diesem Tag zu 100 Prozent an das Hospiz-Haus weitergegeben", betont Inhaberin Andrea Hamster. "Wer also vor hat, seinen Kopf demnächst wieder in Top-Form zu bringen, sollte dies noch bis zum 30. Januar aufschieben", ergänzt sie.

Wer dagegen die Zeit für einen neuen Haarschnitt noch nicht gekommen sieht, das Hospiz-Haus aber dennoch im Rahmen dieser originellen Aktion unterstützen möchte, kann sich seine Frisur von den geschulten Stylisten auch nur auffrischen lassen mit Föhn und Bürste.

Das Angebot für diesen Tag umfasst Leistungen wie Waschen, Schneiden, Föhnen oder auch den Trockenschnitt. Leistungen mit Einsatz aufwendiger chemischer Mittel wie Dauerwelle oder Haarefärben entfallen dabei. Dies sei für diesen Tag zu zeitaufwendig, erläutert Inhaberin Hamster.

"Unser erster Aufruf bei Facebook ist sehr gut angenommen worden", sagt Hamster. "Wir wollen so viel wie möglich für das Hospiz-Haus einnehmen, schließlich ist der Verein auf Spenden angewiesen."

Um die Frisiereinsätze am 30. Januar zwischen 8.30 bis 18 Uhr koordinieren zu können, bittet Hamster auch für diesen Tag um Anmeldung unter Telefon (05141) 217250.

Von Dagny Rößler