Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Celler streiken am Mittwoch auch im AKH und in der Kita
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler streiken am Mittwoch auch im AKH und in der Kita
18:19 26.04.2016
Quelle: Benjamin Westhoff
Celle Stadt

Drei volle Busse aus Celle sind am Mittwochmorgen auf dem Weg zur Kundgebung nach Lüneburg. 150 Beschäftigte aus dem öffentlichen Dienst werden ihre Arbeit für einen Tag niederlegen, kündigt Verdi-Gewerkschaftssekretär Hans-Henning Tech an. Etwa die Hälfte der Teilnehmer gehörten zur Stadtverwaltung Celle.

Darunter sind nach Angaben von Stadtsprecherin Myriam Meißner auch mindestens sechs Erzieherinnen: "In der Kita Neustädter Holz wurden zwei Notgruppen eingerichtet, aber der Betrieb läuft weiter."

Im Allgemeinen Krankenhaus Celle (AKH) wird am Mittwoch nur eingeschränkt operiert, damit alle streikwilligen Mitarbeiter nach Lüneburg fahren können. Personalleiter Sven Ortlepp sagt dazu: "Wir haben zu diesem Zweck mit Verdi eine Notdienstvereinbarung getroffen, nach der wir sechs OP-Säle betreiben werden." Insgesamt hat das Krankenhaus zehn OP-Säle. Ortlepp versichert, dass es nach den derzeitigen Planungen keine Anzeichen für Engpässe in der Patientenversorgung gebe.

Beim Zweckverband Abfallwirtschaft Celle treten rund 20 Mitarbeiter in den Ausstand. Dadurch müssen Mittwoch die Entsorgungsanlagen Altencelle, Hambühren, Hermannsburg und Höfer geschlossen bleiben. "Die Verwaltung ist von dem Streik nicht betroffen, die Müllabfuhr findet regulär statt", betont Pressesprecherin Dagmar Schmiedner.

Nach Verdi-Angaben erscheinen auch einige Beschäftigte der Lebenshilfe und der Landkreis-Verwaltung Mittwoch nicht an ihrem Arbeitsplatz.

Von Dagny Rößler