Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Cellerin Janina Dietz veröffentlicht zweites Album
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Cellerin Janina Dietz veröffentlicht zweites Album
16:13 20.05.2014
Von Christopher Menge
Frontsängerin Janina Dietz ist in Celle aufgewachsen, jetzt startet sie in der Musikbranche durch. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle Stadt

Für Dietz hat in den 1980er und 1990er Jahren alles in Celle angefangen: Musikalische Früherziehung, Chor und Klavierunterricht standen bei ihr schon während der Grundschule auf dem Programm. Anschließend besuchte sie das Kaiserin-Auguste-Viktoria-Gymnasium in Celle und war bei schulischen Theaterproduktionen stets dabei. Als sie dann einen Praktikumsplatz in der Regie am Celler Schlosstheater annahm, machte ihr das die Entscheidung zwischen Musik und Schauspiel nicht gerade leicht. Auftritte mit Gesang und Lyrik bei "Kunst & Bühne" sowie die erste Schülerband folgten.

"Auf Musik reagieren die Menschen mit unheimlich vielen Emotionen", sagt Dietz, die nach dem Abitur 2001 in Berlin studierte und parallel dazu eine Gesangs-, Sprech- und Schauspielausbildung machte. Nach Abschluss des Studiums nahm Dietz 2009 ein Volontariat bei Power Radio 91,8 an. Kurz davor hatte sie begonnen als Studiosängerin zu arbeiten. 2010 wurde sie bei einem Konzert vom Hitproduzenten Robert Papst entdeckt.

Zusammen schrieb man den Song „Bye Bye Bye“, der 2010 europaweit in der Ariel-TV-Werbung zu hören war. Aus einer Spaßidee entstand schließlich die Band "JATD". Das erste, rockige Album „Last Girl Standing“ verkaufte sich sogar bis nach Japan. 2011 spielte die Band auch in den USA. Als Sängerin komponierte die gebürtige Cellerin Songs für Filme und weitere Werbespots, unter anderem für Pampers und den ARD-Film „Adventszeit-Stresszeit“. Der Titelsong „It’s Christmas Time Again“, veröffentlicht von JATD, landete daraufhin in den Airplaycharts auf Platz 58.

Auf dem neuen Album „II“ spielen bekannte Musiker aus den Staaten wie Matt Beck von Matchbox Twenty und Charlie Margan, Drummer von Tina Turner und Elton John, mit. Aus England hat sich Rhino von Status Quo dazugesellt. Dafür reiste Dietz immer wieder nach Nashville, New York und Los Angeles und nahm dort im Studio einige Songs auf. Nach Celle kommt sie daher nicht mehr so regelmäßig. "Aber zu Weihnachten bin ich immer da", sagt Dietz.