Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt "Christmas Wrestling" in Celle
Celle Aus der Stadt Celle Stadt "Christmas Wrestling" in Celle
16:48 19.12.2016
Celle Stadt

„Man ist früher als Kind schon ein Fan davon gewesen. Dann hat man das Ganze so ein bisschen aus den Augen verloren. Aber wenn das jetzt in Celle ist, dann wollten wir da auch hin“, sagten die Zuschauer Gregor Heise und Torsten Bergmann. Am meisten freuten sich die Zwei auf eine gute Show und „auf den Typen mit der Axt, der schon auf den Plakaten zu sehen war.“

Veranstalter Christian „Ecki“ Eckstein erhoffte sich spannende Kämpfe und „ein Publikum, das zufrieden nach Hause geht.“ Seine Erwartungen wurden anhand der spektakulären Show nicht enttäuscht. Die Kämpfer zeigten akrobatische Flugeinlagen, krachende Schläge und unterhaltsame Showkämpfe zwischen „Gut“ und „Böse“.

Ein Highlight des Abends war der Kampf um die Weltmeisterschaft im Schwergewicht. Der frühere Champion Hernandez aus den USA schaffte es in einem spannenden Kampf sich den Titel vom Japaner Kazushi Miyamato zurückzuholen. Nach dem großen Finale ging dann nicht nur der neue Champion zufrieden nach Hause. „Die Show war gut. Sie hat vor allem toll angefangen. Gerade die ersten Kämpfe waren sehr unterhaltsam“, so Heise und Bergmann. Auch Veranstalter Eckstein war zufrieden: „Es waren gute Kämpfe zu sehen und mir gefiel die ganze Atmosphäre. Das Publikum war toll.“ Deshalb soll das „Christmas Wrestling“ auch im nächsten Jahr nach Celle kommen. „Wir werden daran arbeiten, dass wir in eine noch größere Halle kommen und die dann auch ganz vollmachen.“