Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Die Stechbahn einst und jetzt
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Die Stechbahn einst und jetzt
19:58 03.02.2010
Die Stechbahn im Winter 1940: Schnee bedeckte den Platz. Quelle: Peter Müller
Celle Stadt

Für Diskussionen sorgte auch der Untergrund: So berichteten viele Händler, dass sie ihren Platz selbst von Eis und Schnee befreien mussten. Die Stadt erklärte, der Winterdienst habe auf der Stechbahn aufgrund von Salzmangel nur mit Sand streuen können. Inzwischen seien aber 52 Tonnen neues Salz angeliefert worden.

Ein Foto, eingesandt vom Antiquariat Cellensia, zeigt indes die Stechbahn im Winter 1940. Die Autos sind mit Schnee bedeckt, auch der Vorplatz der Stadtkirche ist komplett zugeschneit. 70 Jahre später ist mehr Verkehr auf der Stechbahn und die Bäume vor der Kirche sind gewichen. Teile der Stechbahn hatten die Händler bereits am Morgen von Schnee und Eis befreit.

Von Christian Uthoff