Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Die besten neun Hingucker der Blende 2017 ausgezeichnet
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Die besten neun Hingucker der Blende 2017 ausgezeichnet
20:50 25.10.2017
Von Dagny Siebke
Quelle: David Borghoff
Celle Stadt

Moderiert wurde die Preisverleihung von Fotoprofi und Juror Marcus Jacobs. Er betonte: "Die Auswahl an Bildern war gigantisch, da hatte es die Jury wirklich nicht leicht." Insgesamt 242 Fotografen haben dieses Jahr an der „Blende 2017“ teilgenommen. Das sind 115 mehr als im Vorjahr. Insgesamt reichten diese rund 1100 Bilder ein, von denen 99 beim Bundesentscheid eine zweite Chance auf eine Prämierung erhalten.

In der Kategorie „Tierische Begegnungen“ gewann Jacobs Karl-Heinz Knop. Der Celler beobachtete in seinem Garten hungrige Fliegen, die eine Stinkmorchel verzehrten. "Das war ein bisschen Arbeit. Das ist nur eines von 100 Bildern", verriet Knop.

René Stang heißt der Sieger in der Kategorie „Planet Erde – Schützenswertes“. Der 55-Jährige dokumentierte den Freiheitsdrang einer Schleiereule im Vogelpark.

Mit insgesamt 61 verschiedenen Blickwinkeln bewarben sich Jugendliche im Alter bis 18 Jahre aus dem Landkreis Celle. Yasmin Becker aus Celle bewies mit ihrem Siegerfoto besonders viel Auge beim Spiel mit Licht und Schatten.