Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Diesen Garten in Blumlage darf jeder nutzen
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Diesen Garten in Blumlage darf jeder nutzen
15:17 12.06.2017
Von Audrey-Lynn Struck
Celle Stadt

Vergnügtes Kindergeschrei weht über die Wiese der Alten Molkerei. Ein Büfett mit Kuchen und ein Grill mit Würstchen laden zum Schlemmen ein. An langen Tischen unterhalten sich Erwachsene, während ihre Kinder ausgelassen herumtollen. "Das hier ist allerdings keine Geburtstagsfeier, sondern das alljährliche Frühlingsfest der Alten Molkerei", erläutert Stadtteilmanagerin Nadine Appleby.

Das Fest findet nun bereits zum zehnten Mal auf der Wiese des Stadtteiltreffs statt, aus der die Stiftung Linerhaus mit Unterstützung der Stadt Celle erfolgreich einen Ort für jedermann schaffen konnte. Dieses Angebot nehmen vor allem die Anwohner dankbar an. Denn am Herzog-Ernst-Ring sind die Wohnverhältnisse zum Teil recht beengt, viele haben keinen eigenen Garten. "Deshalb kommen immer mehr kleine und große Besucher hierher, um zu spielen, zu verweilen oder auch Geburtstage zu feiern", freut sich Mitveranstalter Oliver Görke.

So auch am vergangenen Freitag. Jedes Kind bekam eine Stempelkarte ausgehändigt und dann ging es auch schon mit Stationen wie Torwandschießen oder Wasserbomben-Weitwurf los. Nebenbei wurde begeistert gerutscht und gewippt. Bei den Freundinnen Geraldine, Lilly und Lara war vor allem die Schaukel der heimliche Star.

Der 13-jährige Liam war zum ersten Mal bei der Alten Molkerei. "Ich wusste ja gar nicht, dass man hier spielen kann", erzählt er verwundert. Aber nun wolle er auf jeden Fall öfter kommen. Das dürfte auch Senioren wie Eva Müller freuen, die direkt nebenan wohnen und bisher selten fröhliche Kinder um sich hatten.