Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Drei A-cappella-Bands in der CD-Kaserne
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Drei A-cappella-Bands in der CD-Kaserne
18:34 26.02.2014
Von Jürgen Poestges
Celle Stadt

A-cappella-Musik ist im Trend. Das ist auch im Programm der CD-Kaserne zu merken. In den kommenden drei Monaten werden gleich drei Vokal-Bands zu sehen und zu hören sein. Mit den „High Five“ kommen am Freitag, 7. März, um 20 Uhr, die Gewinner des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg in die Kaserne. Die fünf smarten Jungs aus Offenburg sind die jungen Wilden der deutschen A-cappella-Szene. Frech, manchmal etwas vorlaut, überzeugen sie mit ihrem „Schwiegermamas-Liebling-Charme“. Bereits bei ihrem letzten Auftritt in Celle begeisterten Hannes, Jannis, Luki, Sebi und Uli das anspruchsvolle Celler Publikum. Im Gepäck haben sie ihr neues Programm „Live!“: Texte von Liebe und Freundschaft, aber auch den Schattenseiten des Lebens. Die Tickets kosten 17,90 Euro.

Das Aushängeschild der dänischen Szene ist das fünfköpfige „Postyr Project“. Die fünf Sänger verbinden die Schwelle zwischen der Emotionalität der menschlichen Stimme mit der teilweise rauen Ästhetik der elektronischen Musik. Die Gruppe zeichnet sich durch außergewöhnliche Stimmen und Überschreiten von Genregrenzen aus. Tickets gibt es für 19,40 Euro.

Ob geistliche Musik, Pop, Jazz oder Klassik: „The London Quartet“ ist überall zu Hause. Am Sonntag, 18. Mai, sind die vier Herren, die zum Besten gehören, was die britischen Inseln zu bieten haben, in der CD-Kaserne zu Gast (Tickets: 19,90 Euro). Seit über 30 Jahren, nachdem sie das „Lotterleben“ als Studenten in Cambridge aufgegeben hatten, touren sie durch die ganze Welt. Sie kombinieren ihre Sangeskunst dabei mit einem Gespür für intelligenten Humor. „From Madrigal to McCartney“ - The London Quartet singen alles, was A-cappella singbar ist. Mit im Gepäck haben sie skurrile Tanzeinlagen und knochentrockenen britischen Humor.

Karten für alle Veranstaltungen gibt es im Ticket-Shop der Celleschen Zeitung, Bahnhofstraße 1, bei der Touristeninformation an der Stechbahn und in Winsen sowie unter www.cd-kaserne.de.