Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Edle Hannoveraner und süße Ponys für Kinder in Celle
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Edle Hannoveraner und süße Ponys für Kinder in Celle
19:41 11.09.2017
Von Dagny Siebke
Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle Stadt

Die Organisatoren wollen das Pferdeland Niedersachsen in seiner ganzen Vielfalt zeigen. Neben den beliebten Klassikern wie der Großen Dressurquadrille und den Königswagen werden die berühmten Celler Hengste in vielen Schaubildern gezeigt. Es gibt aber auch Gäste: In diesem Jahr werden auch die große Ponyquadrille des Pony- und Kleinpferdezuchtverbandes Hannover, die Classic Ponys des Gestüts Clus und Volker Laves mit seinen Quarter Horses ihr Können unter Beweis stellen.

„Es wollten so viele Kinder unbedingt bei den Hengstparaden dabei sein“, sagt Brockmann zur neuen Show. „Deswegen haben wir auch sechs wunderschöne historische Kinderkutschen, die von Ponys gezogen werden, im Programm.“

„Ein ganz besonderer Programmpunkt reist sogar aus dem tiefen Süden an – Claus Luber mit seinen Edelbluthaflingern und der schnellsten Quadriga Europas ist ein echter Hingucker“, so Brockmann. „Auf allen größeren nationalen und internationalen Veranstaltungen ist er mit seinen Haflingern gern gesehen. Denn seine Gespanne versprechen nicht nur Spaß und Action, sondern auch Anmut und Eleganz. Ob einspännig, zweispännig, Tandem- oder Random-Anspannung, mehrspännig oder seine international berühmte Quadriga.“

Claus Luber habe in der Arbeit mit seinen Edelbluthaflingern nicht nur Beruf, sondern Berufung gefunden, so Brockmann. Zehn Hengste bringe er mit aus dem fast 600 Kilometer entfernten Greding bei Nürnberg, um dem Publikum der Celler Hengstparaden die perfekte Fahrkunst mit seinen Haflingern zu zeigen. „Wir freuen uns, dass Claus Luber unserer Einladung folgt und wünschen allen Besuchern der Hengstparade viel Spaß bei diesem einmaligen Erlebnis“, betont Brockmann.