Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Einführungsphase für Realschüler an Ernestinum
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Einführungsphase für Realschüler an Ernestinum
18:52 05.01.2017
Von Gunther Meinrenken
Quelle: Michael Schäfer
Celle Stadt

Johannes Habekost, Leiter des Ernestinums, freut sich, dass die Wahl auf seine Schule gefallen ist. „Es gab kein Bewerbungsverfahren, aber wir haben Interesse gezeigt“, meint Habekost. Das Ernestinum habe eine lange Erfahrung und daher auch die Kompetenz in der Aufnahme und Integration von Realschülern in die gymnasiale Oberstufe. So werde an dem Gymnasium eine weitere Fremdsprache ab der Oberstufe angeboten, was den Realschülern entgegenkomme, nannte Habekost nur ein Beispiel.

Neben diesem Pluspunkt dürfte bei der Wahl für das Ernestinum auch die Zentralität der Schule eine Rolle gespielt haben. „Außerdem hatten wir vor rund fünf Jahren vorübergehend etwas weniger Anmeldungen. Daher haben wir jetzt auch Platz für diese speziellen Lerngruppen“, so Habekost, der mit zwei Zügen, sprich etwas um die 50 Schüler, rechnet, die im Sommer 2017 die spezielle Einführungsphase und dann mit Beginn des zwölften Jahrgangs im Sommer 2018 die reguläre Oberstufe besuchen sollen. Bereits am 24. Januar findet um 19 Uhr am Ernestinum ein Informationsabend für die betroffenen Schüler und ihre Eltern statt. „Wir werden die Einladung und alle wichtigen Informationen auf unserer Internetseite (www.ernestinum-celle.de) bekannt geben und auch rechtzeitig an alle umliegenden Oberschulen versenden“, teilt Habekost mit.

Das Abitur nach zwölf Jahren, auch G8 genannt, war in Niedersachsen 2004 eingeführt worden und nach Protesten von Schülern und Eltern 2015 wieder abgeschafft worden.