Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Erfolgreiche Stücke kehren ans Celler Schlosstheater zurück
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Erfolgreiche Stücke kehren ans Celler Schlosstheater zurück
16:50 09.09.2016
Celle Stadt

Als erste Wiederaufnahme ist am Donnerstag, 15. September, um 20 Uhr „The King’s Speech“ von David Seidler im Schlosstheater zu sehen. In der mitreißenden Inszenierung von Sebastian Sommer wird die Geschichte der Thronbesteigung von Prinz Albert, Sohn von König Georg V. von Großbritannien, erzählt, der mit Hilfe des Sprachspezialisten Lionel Logue sein Stottern überwindet und in einer brisanten Situation der Weltpolitik durch Courage und Verantwortungsbewusstsein zu einem starken König Großbritanniens wird.

Weitere Aufführungstermine sind der 2. Oktober und der 11. November jeweils um 20 Uhr im Schlosstheater.

In der Komödie „Frau Müller muss weg“ von Lutz Hübner laden am Dienstag, 20. September, um 20 Uhr fünf aufgebrachte und überbesorgte Eltern die Lehrerin Frau Müller zum Gespräch. Denn sie befürchten, dass Frau Müller den lieben Kleinen nicht die entsprechenden Noten gibt, so dass diese auf das Gymnasium gehen können. Unter dem Motto: „Man muss die Bälger irgendwie durchkriegen! Frau Müller muss weg!“ kommt es zu einem rasanten und amüsanten Schlagabtausch.

Weitere Aufführungstermine sind der 24. und 29. September sowie der 1., 15. und 29. Oktober jeweils um 20 Uhr in der Halle 19.

Als weitere Repertoirestücke der Spielzeit 2015/2016 werden „Alte Liebe“ von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder ab dem 28. September im Malersaal wieder aufgenommen, der „Froschkönig“ nach den Brüdern Grimm ab dem 8. Oktober in der Turmbühne, „Flasche leer“ von Thilo Reffert ab dem 14. Oktober in der Halle 19 auf dem Gelände der CD-Kaserne und „Wir alle für immer zusammen“ von Guus Kuijer ab dem 11. November in der Halle 19.

Von Fremdfotos / Texte Eingesandt