Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Erneut Schmiererei an Fuhsemauer in der Neustadt
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Erneut Schmiererei an Fuhsemauer in der Neustadt
17:43 08.01.2014
Von Oliver Gatz
Die Beseitigung des Graffiti kostet die Stadt rund 1000 Euro. Quelle: Benjamin Westhoff
Celle Stadt

"Unser Rechtsamt hat schon Anzeige erstattet", sagt Stadtsprecher Wolfgang Fischer. Die Verwaltung geht jedoch davon aus, dass es keine Zeugen gab, die zur Ermittlung der Täter beitragen könnten.

Die Unterhaltung der städtischen Ingenieurbauwerke wie zum Beispiel der Hochwasserschutzmauern liegt in der Verantwortung der Stadt. Sie muss sich auch um die Beseitigung der Graffiti kümmern. Das soll nach Fischers Angaben nun kurzfristig erfolgen. „Wir rechnen dafür mit Kosten von rund 1000 Euro", so der Sprecher.

Nach Angaben der Spaziergängerin, die die Behörden immer wieder auch auf illegal abgeladenen Müll hinweist, hatte es bereits im Oktober an der neuen Ufermauer ein Graffiti gegeben, das entfernt wurde. Da es sich um den gleichen Schriftzug handelt und der farbliche Grundton identisch ist, geht die 70-Jährige davon aus, dass hier derselbe Schmierfink am Werk war.

Die Cellerin appelliert an die Bevölkerung, wachsam zu sein, und schlägt vor, die Mauerfläche mit einem liquiden Überzug zu versehen, durch den die aufgebrachte Farbe sofort zerläuft und leichter abzuwischen ist.