Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Erste Hilfe beim ASB Celle lernen und Leben retten
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Erste Hilfe beim ASB Celle lernen und Leben retten
17:50 27.12.2017
Von Dagny Siebke
Bessere Zusammenarbeit im Katastrophenfall - Gemeinsame Übung der Johanniter und des ASB in Celle. Quelle: Fremdfotos/eingesandt
Celle Stadt

Nach Meinung des Celler Kreisverbandes vom Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) brauchen Ersthelfer keine Superkräfte, um Leben zu retten. Sie müssen nur die richtigen Handgriffe kennen. "Die Gewissheit, vorbereitet zu sein, ist ein beruhigendes Gefühl", heißt es auf der Homepage. Beim ASB, Fritzenwiese 117, lernen Celler die Grundlagen der Erste Hilfe oder frischen ihre Kenntnisse mit einer Fortbildung auf. Nun stehen die neuen Termine für das erste Halbjahr 2018 fest.

Der ASB-Kreisverband Celle hat in den vergangenen Wochen seine Breitenausbildung neu aufgebaut. Fachdienstleiter Jörg van der Ahe betont: "Unser neues Angebot ist auf großes Interesse in der Bevölkerung und bei den Firmen in Stadt und Landkreis Celle gestoßen." So wurden nicht nur Kurse in den eigenen Räumen des ASB Celle gegeben, sondern auch bei Firmen. "Nun haben wir die Kurse für das erste Halbjahr 2018 terminiert und aufgrund großer Nachfrage den Workshop ,Erste Hilfe 60+' aufgelegt."

Der Erste-Hilfe-Grundkursus gilt für alle Führerscheinklassen und eignet sich für betriebliche Ersthelfer, Jugendleiter und Trainer. In neun Unterrichtseinheiten erlernen die Teilnehmer Grundkenntnisse wie stabile Seitenlage, Anlegen eines Druckverbandes, Herz-Lungen-Wiederbelebung und die Anwendung des Notrufs. Bis Ende Juni werden 24 verschiedene Termine angeboten. Die Teilnahme kostet 33 Euro.

Fortbildungen finden 13 Mal statt. "Ein kurzes, aber intensives Training der praktischen Maßnahmen reicht oft aus, um wieder fit in Erster Hilfe zu sein. Für betriebliche Ersthelfer ist diese Fortbildung sogar spätestens alle zwei Jahre vorgeschrieben", heißt es auf der Internetseite des ASB. Auch hier bezahlen Teilnehmer 33 Euro.

Der Kursus Erste-Hilfe für Senioren richtet sich an die Generation 60+. In vier Unterrichtseinheiten werden Maßnahmen bei Schlaganfall, Herzinfekt und anderen gewünschten Themen vermittelt. Die Teilnahme in der ASB Tagespflege, Hattendorffstraße 5-6, kostet 25 Euro. Dieser Workshop wird jeweils am ersten Samstag im Monat angeboten.

Alle Erste-Hilfe-Termine beim Arbeiter-Samariter-Bund sind im Internet unter www.asb-celle.de zu finden. Anmeldungen sind rechtzeitig unter Telefon (05141) 59377-777 erwünscht.