Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Es gibt noch Karten für die "Nacht der Gitarren"
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Es gibt noch Karten für die "Nacht der Gitarren"
17:34 25.08.2017
Von Christian Link
Das kanadische Ausnahmetalent Calum Graham ist einer von vier Musikern, die bei der Nacht der Gitarre in Celle auftreten.
Celle Stadt

Am Sonntag, 29. Oktober, werden diese vier ausgezeichneten Saitenvirtuosen in der CD-Kaserne auftreten:

Lulo Reinhardt: Der Großneffe des legendären Jazz-Gitarristen Django Reinhardt lernte mit fünf Jahren seine ersten Griffe auf dem Instrument. Sein Debütalbum erschien jedoch erst 1994, also 28 Jahre später. Seit 2010 ist Reinhardt vor allem mit dem Latin Swing Project unterwegs. In seiner Musik ist er ebenso wie in seinen politischen Ansichten betont weltoffen: Tango und Flamenco, treffen auf arabische, afrikanische und brasilianische Klänge.

Michael Chapdelaine: Der 60-Jährige ist der einzige Künstler, der sowohl den wichtigsten Wettbewerb für klassische Gitarre, als auch den für Fingerstyle in den USA gewann. Mit seinem Repertoire von Blues bis Bach hat er der Musikprofessor an der Universität von New Mexico das Publikum und die Fachwelt gleichermaßen überzeugt.

Calum Graham: Mit 24 Jahren ist Graham der jüngste im Bunde. Trotzdem wurde er vom Acoustic Guitar Magazin zu einem der 30 besten Gitarristen weltweit gekürt. Das kanadische Ausnahmetalent veröffentlichte bereits fünf Alben und seine Youtube-Videos erreichen ein Millionenpublikum. Seine Stimme ist markant und variationsreich, seine Gitarrenmusik ist jazzig, bluesig und rockig.

Dr. Marek Pasieczny: Der polnische Komponist und Gitarrist stand schon in der Carnegie Hall (New York) und der Royal Albert Hall (London) auf der Bühne sowie bei zahlreichen Festivals auf vier Kontinenten. Von manchen Fachleuten wird er als einer der wichtigsten Komponisten unserer Zeit gehandelt. Freunde der anspruchsvollen Gitarrenmusik können sich auf Youtube, Spotify oder iTunes davon selbst ein Bild machen.

Karten noch verfügbar: Die „Nacht der Gitarren“ beginnt am 29. Oktober um 20 Uhr im Kulturzentrum an der Hannoverschen Straße 30b. Einlass ist ab 19 Uhr. Eintrittskarten für 20,80 oder 24,10 Euro sind über den Ticketshop der CD-Kaserne erhältlich.