Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Celle Stadt Fäkalien in Wohnung: Hausverwalter wehrt sich
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Fäkalien in Wohnung: Hausverwalter wehrt sich
11:44 16.12.2011
Von Oliver Gatz
Eine verstopfte Toilette quoll in der Welfenalle ¸ber - und verursachte ƒrger. Quelle: Gert Neumann
Celle Stadt

"Bei Verstopfungen dieser Art im Erdgeschoss muss die Grundleitung bis zum Kanalanschluss gereinigt werden", erläutert Ritter. "Diese Art der Reinigung können nur Firmen, wie Ex-Rohr mit der entsprechenden Ausrüstung vornehmen. In Celle selbst gibt es im privaten Bereich keine Firma mit den entsprechenden Spülwagen, zumindest sind mir keine bekannt." Die Firma Ex-Rohr kommt aus Hannover.

Bei den im Telefonbuch aufgeführten Rohrreinigungsfirmen mit Celler Rufnummern gehe die Rufumleitung nach Hannover, sagt Ritter. "Die Reinigungsfahrzeuge kommen von dort." Ritter weist zudem darauf hin, dass die Hausverwaltung der Wohnungseigentümergemeinschaft nicht Vermieterin von Hildegard Haltaufderheide sie. Und diese Eigentümergemeinschaft habe keinen Beschluss gefasst, das Fallrohr zu erneuern. Haltaufderheide hatte auf ein dringend sanierungsbedürftiges Fallrohr verwiesen, das bereits vor sechs Jahren in ihrer Wohnung - damals noch vom Eigentümer bewohnt - für Gestank gesorgt hatte.

"Die Ursache für das Ärgernis, und das möchte ich noch einmal betonen, besteht in der unerlaubten Entsorgung von Müll in der Toilette, verursacht von einer der Parteien, die an diesem Fallstrang

angeschlossen sind", erläutert Ritter. Die entstandenen Kosten trage die Wohnungseigentümergemeinschaft.